Mi, 20. Juni 2018

Nachgefragt

02.05.2016 12:23

Wieso ist eine Detox-Kur entgiftend?

Detox-Diäten liegen im Trend. Ziel: ein besseres Körpergefühl durch die Entlastung des Körpers von Giftstoffen. Wir haben mit Tanja Eberwein, Geschäftsführerin von Detox-Delight Österreich, darüber gesprochen, welchen Nutzen solche Kuren haben und wie sie vonstatten gehen.

krone.at: Wieso ist eine Detox-Delight-Kur entgiftend für den Organismus?
Tanja: Mit Theorien und Erklärungsversuchen, was gesunde, vitaminreiche Ernährung auf Pflanzenbasis im Körper bewirkt, lassen sich ganze Kompendien füllen. Wer ein bisschen Zeit hat und es wissenschaftlich mag, dem empfehlen wir "The China Study" von US-Professor T. Colin Campbell.

Wir lieben es kurz und finden, Dr. Nish Joshi bringt es in seiner Einleitung von "The Holistic Detox Diet" am prägnantesten auf den Punkt: "Die Grundlage von Detox ist die Vermeidung von säurebildenden und industriell bearbeiteten Lebensmitteln. Diese spezielle Form der Ernährung hilft dabei, den körpereigenen Säure-Basen-Haushalt von sauer auf leicht basisch umzustellen. In einem leicht basischen Klima fällt es dem Körper leichter, Fett abzubauen."

krone.at: Wie bereite ich mich am besten auf die Kur vor?
Tanja: Bei einem Cleanse ernähren wir uns mehrere Tage rein pflanzlich mit vitaminreichem Obst und Gemüse. Je nachdem, wie wir uns vorher ernährt haben - ob wir z.B. kaum gesunde Nahrungsmittel zu uns genommen haben, viel Weißmehl, Zucker, Fleisch, Fertigprodukte gegessen oder übermäßig viel Kaffee und Alkohol getrunken haben -, kann das eine große Umstellung für den Körper bedeuten. Die Folge können in den ersten ein bis drei Tagen Begleiterscheinungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit oder sogar Muskelschmerzen sein.

Damit Ihr Cleanse so glatt wie möglich startet und negative Symptome minimiert werden, empfehlen wir, schon ein paar Tage vorher auf bestimmte Nahrungsmittel zu verzichten. Ideal wäre es, eine Woche vor dem Start schon schrittweise auf tierisches Eiweiß, Weizenmehl, Zucker, Alkohol, Nikotin und Kaffee zu verzichten. Klar ist es schwierig, sich schon im Vorfeld so stark zu disziplinieren, aber es lohnt sich: Heißhungerattacken bleiben aus, und es werden in der Regel bessere und auch dauerhaftere Ergebnisse erzielt, da der Cleanse durch die Vorbereitungsphase indirekt verlängert wird.

krone.at: Entgiftungsmethoden gibt es bereits mehrere am Markt. Was ist das Besondere an Detox-Delight?
Tanja: Damit der Körper optimal funktioniert und über ausreichend Energie verfügt, ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung wichtig. Nur ein Organismus, der ausreichend mit wertvollen Nährstoffen versorgt ist, hat optimale Ressourcen für perfekt aktive Stoffwechselprozesse. Mit unseren kaltgepressten Säften, veganen Suppen und Raw-Food-Gerichten unterstützen wir unsere Kunden, sich schön, vital und voller Energie zu fühlen.

krone.at: Woher kommt das Obst und Gemüse bei Detox-Delight?
Tanja: Wir legen Wert auf Regionalität und Saisonalität. Bis auf ein paar wenige Exoten kaufen wir unser Gemüse in Österreich ein, vorwiegend in der näheren Umgebung von Wien.

krone.at: Wie lange dauert der Verarbeitungsprozess?
Tanja: Unsere Säfte und Speisen werden alle von Hand in unserer Manufaktur hergestellt. Qualitativ hochwertige, gesunde Detox-Säfte sind kaltgepresst, werden nicht erhitzt oder pasteurisiert und sind niemals dickflüssig, sondern zur maximalen Verdauungsentlastung komplett frei von Pflanzenfasern oder Fruchtfleisch. Daher werden die Säfte bei Detox Delight direkt nach der Kaltpressung sogar noch einmal extra gesiebt. Ein weiteres Qualitätsmerkmal von Detox Delight ist die sortenreine Pressung. Der Prozess, bis der Saft in die Flasche abgefüllt wird, ist daher entsprechend aufwendig.

krone.at: Wie oft im Jahr ist es empfehlenswert, eine Kur zu machen?
Tanja: Hören Sie auf Ihren Körper: Wenn Sie sich oft schlapp, müde und antriebslos fühlen oder zu aggressiven oder depressiven Stimmungen neigen, wenn Sie Probleme mit Schlaflosigkeit oder der Verdauung haben oder auch bei ersten Anzeichen einer Erkältung, vor oder nach einem Urlaub oder besonderen Anlässen, bei denen Sie übermäßig geschlemmt haben. Detoxen Sie, wann immer und sooft es sich gut für Sie anfühlt. So ermöglichen Sie Ihrem Körper regelmäßige Auszeiten. Und die braucht er, um dauerhaft schlank und gesund zu bleiben. Es ist also durchaus sinnvoll, sich das Detoxen zu einer regelmäßigen Angewohnheit zu machen. Körper und Immunsystem werden es Ihnen in jedem Fall danken. Zur optimalen Aufrechterhaltung eines bereits erzielten Detox-Levels empfehlen wir unsere "Healthy Days" für einzelne gesunde Tage zwischendurch, die Sie ganz nach Belieben abrufen können.

krone.at: Was sind Anzeichen einer erfolgreichen Entgiftung?
Tanja: Detox verhilft nicht nur vergleichsweise schnell zu einem frischeren und schlankerem Erscheinungsbild, es fördert Wohlbefinden, Vitalität und Langlebigkeit sowie unser körperliches, geistiges und seelisches Gleichgewicht.

Die wichtigsten Detox-Effekte:

  • Wiederherstellung des Säure-Basen-Gleichgewichts
  • Aktivierung des Stoffwechsels & der Fettverbrennung
  • Anregung der Zellregeneration
  • Verfeinerung & Straffung des Hautbilds
  • Stärkung des Immunsystems
  • Steigerung von Energie & Leistungsfähigkeit
  • Verbesserung der Schlafqualität
  • Steigerung von Fruchtbarkeit & Libido
  • Linderung von Allergien & Unverträglichkeiten
  • Vorbeugung vor ernsthaften Erkrankungen (Diabetes, Herz.Kreislauf-Erkrankungen, Krebs)

krone.at: Welche Beschwerden können sich bei einer Detox-Delight-Kur verbessern?
Tanja: Detox wirkt wie ein körpereigener Reset. So können Sie Geschmacksvorlieben und Ihre gesamte Einstellung zur Ernährung grundlegend verändern und Ihr Körpergefühl entscheidend verbessern. Im Anschluss an einen Cleanse werden Sie sich leichter und energiegeladener fühlen und dürfen sich über weniger Kilos auf der Waage, schönere Haut und einen aktiveren Stoffwechsel freuen. Betrachten Sie Ihren Detox-Delight-leanse als Auftakt zu einem neuen, bewussteren Lebensstil.

krone.at: Ist Schwarz das neue Grün? Was ist der Unterschied zwischen dem grünen und schwarzen Saft?
Tanja: Wichtig ist die optimale Balance aus Obst und Gemüse: Reine Fruchtsäfte enthalten zu viel Fruktose, das unseren Blutzuckerspiegel ansteigen lässt, Heißhungerattacken auslösen und die Fettverbrennung behindern kann. Auch damit unser Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht kommt, sollte viel basisches Gemüse in den Säften stecken. Ideal sind 40 bis 50% oder mehr. Alle Detox-Delight-Juices enthalten daher mindestens 40% Gemüse, bei Super Green Delight sogar 50 bis 70%.

Grünes Blattgemüse wie Grünkohl, Spinat, Mangold, aber auch Weizen- oder Dinkelgras ist reich an Chlorophyll, dem grünen Pflanzenfarbstoff. Er wirkt wie ein Detox-Booster, da er sich positiv auf den Sauerstoffgehalt im Blut auswirkt und sämtliche Stoffwechselprozesse im Körper davon profitieren!

Die Detox-Delight-BlackBox enthält Aktivkohle. Aktivkohle ist angesagt wie nie. Das tiefschwarze Pulver, das schon seit Jahrzehnten in verschiedensten Bereichen erfolgreich Anwendung findet, begegnet uns seit Neuestem auch in Shampoos, Zahnpasta, Käsesorten und Getränken. Sie ist völlig geschmacksneutral, aber hat's in sich. Auch die Detox-Delight-Cleanse-Experten haben Aktivkohle unlängst für unsere Produkte entdeckt - wegen ihrer Cleanse-Wirkung.

krone.at: Bewegung wird während der Kur grundsätzlich empfohlen - wirkt Sport unterstützend oder belastend?
Tanja: Ein gesundes Maß an Bewegung ist eine durchaus sinnvolle Ergänzung. Wenn der Detox-Cleanse mit der Zielsetzung einer Gewichtsreduktion durchgeführt wird, empfehlen wir sogar, sich mindestens dreimal pro Woche für mindestens 30, besser 60 Minuten, sportlich zu betätigen. Was das gesunde Maß ist, liegt dabei an jedem Einzelnen. Auf den Körper hören! Wenn Sie es gewohnt sind, täglich zu joggen, spricht nichts dagegen, dies auch währperliche Anstrengungen, denn der Körper arbeitet während des Detox-Cleanse auf Hochtouren und aktiviert dabei Selbstheilungskräfte, die bei übermäßiger Verausgabung schnell eingebüßt werden können.

Welche Maßnahmen helfen noch bei der Entgiftung während einer Saftkur?
Tanja: Für einen maximalen Detox-Erfolg empfehlen wir, Detox mit unterstützenden Körperbehandlungen, Lymphdrainagen und Massagen, aber auch sanfter Bewegung und Entspannungseinheiten zu kombinieren. Spezielle Detox-Körperbehandlungen und Massagen, wie bspw. Body-Wraps, Ayurvedische Ölmassagen, Dampf- oder spezielle Fußbäder sind hervorragende Begleiter für ein Detox und werden mittlerweile in vielen Day Spas sowie in ausgewählten Kosmetik- oder Wellness-Instituten angeboten.

krone.at: Kann man die Detox-Delight-Säfte bei Laktoseintoleranz oder Glutenunverträglichkeit trinken?
Tanja: Ja, alle Säfte und Speisen bei Detox-Delight sind vegan, laktose- und glutenfrei. Bei unseren Produkten gehen wir keine Kompromisse ein. Alle Detox-Delight-Säfte, -Suppen, -Gerichte und -Snacks sind zu 100% natürlich. Ohne künstliche Farb- und Konservierungsstoffe, ohne Geschmacksverstärker und selbstverständlich ohne Zuckerzusatz oder sonstige künstliche Süßstoffe.

krone.at: Helfen Detox-Tees zusätzlich während der Kur?
Tanja: Detox-Tees, kombiniert aus erlesenen, natürlichen Bio-Zutaten, unterstützen den "Detox Cleanse" und sind eine optimale Abwechslung zu stillem Wasser.

krone.at: Liefert Detox-Delight österreichweit?
Tanja: Ja, Detox-Delight liefert an jede Wunschadresse innerhalb Österreichs. Auf Anfrage auch in angrenzende Länder.

krone.at: Wie geht es danach weiter? Hättest du einen Buchtipp für unsere Leser?
Tanja: Auch wenn die Detox-Delight-Tage vorbei sind, ist der Detox-Prozess im Körper noch eine Weile im Gange und Sie können dazu beitragen, dass er sogar noch länger anhält. Versuchen Sie daher im Idealfall, noch mindesten vier weitere Tage einzuplanen, an denen Sie Ihren Körper und vor allem Ihre Verdauung wieder schrittweise an "normale” Kost gewöhnen.

Geben Sie Ihrem Körper jetzt etwas Zeit und belasten Sie Ihn nicht gleich wieder mit tierischem Eiweiß, Zucker, glutenhaltigen Getreideprodukten und Alkohol. Das gilt umso mehr dann, wenn Sie ein reines Liquid-Detox ohne feste Nahrung gemacht haben, bei dem Ihre Verdauung komplett entlastet wurde. Lassen Sie es leicht angehen!

Um Ihr wiedererlangtes Säure-Basen-Gleichgewicht und das gute Körpergefühl zu erhalten, reicht es schon, einige wenige Ernährungsgrundregeln zu beherzigen. Unser Detox-Guide gibt Ihnen eine sehr gute Anleitung für die Zeit nach dem Cleanse. Wer tiefer in das Thema eintauchen möchte, kann dies zum Beispiel mit dem Buch "Der Beauty Detox Plan" tun. Darin gibt Ernährungscoach Kimberly Snyder Tipps für bewusste Ernährung inklusive Ernährungsplan und Rezeptideen.

Detox-Delight:
Astrid Purzer, frühere Marketing-Expertin bei Microsoft, gründete im Herbst 2009 in München die Firma Detox-Delight - das erste Lieferservice für eine Rohkostkur, mit der man entschlacken kann. Die Idee kam der Geschäftsfrau 2008 während einer Ayurveda-Kur in Indien, wo sie sich eine Auszeit von ihrem hektischen Job in der IT-Branche gönnte. Detox-Delight ist mittlerweile Europas größter Lieferservice für frische Saft- und Ernährungskuren nach dem Detox-Prinzip.

Tanja Eberwein, selbst jahrelang schon zufriedene Kundin von Detox-Delight, brachte schließlich 2013 das Konzept nach Österreich. Vom 14. Wiener Gemeindebezirk aus beliefert sie täglich mittlerweile unsere neun Bundesländer mit gesunden Handmade-Säften.
Informationen zu den Kuren und Bestellung unter: www.detox-delight.at ; persönliche Beratung: Tel: 01 876 01 88

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.