Sa, 18. August 2018

4:3 gegen Gastgeber

26.03.2016 07:45

ÖEHV-Frauen biegen Dänemark im B-WM-Auftaktspiel

Österreichs Eishockey-Frauennationalteam ist mit einem Erfolg über Gastgeber Dänemark in die WM der zweithöchsten Spielklasse (Division 1A) gestartet. Die Österreicherinnen setzten sich am Freitagabend in Aalborg mit 4:3 (2:1, 0:1, 2:1) durch.

Für die Entscheidung sorgte Anna Meixner von ÖEHV-Meister EHV Sabres Wien mit einem Tor in Unterzahl 46 Sekunden vor Schluss. Davor hatte US-Legionärin Janine Weber von den New York Riveters in doppelter Ausführung getroffen (13., 54.). Das vierte ÖEHV-Tor erzielte Eva-Maria Beiter von den ZSC Lions Zürich im Powerplay (20.).

Für die Österreicherinnen geht es in Aalborg am Samstagabend gegen Norwegen weiter. Die übrigen Gegner sind Frankreich, die Slowakei und zum Abschluss kommenden Donnerstag Deutschland. Die Französinnen und die Deutschen sind wie das ÖEHV-Team mit einem Sieg ins Turnier gestartet.

Ergebnisse der Frauen-Eishockey-WM der Divison 1A in Aalborg/Dänemark - 1. Runde:
Dänemark - Österreich 3:4 (1:2, 1:0, 1:2)
Tore Österreich: Weber (13., 54.), Beiter (20./PP), Meixner (60.)

Weitere Gruppenspiele: Slowakei - Deutschland 2:4, Norwegen - Frankreich 1:4
Nächstes ÖEHV-Spiel: Österreich - Norwegen (Samstag, 20 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.