Mo, 20. Mai 2019
04.03.2016 07:25

Aufnahmefunktion

UPC will "Replay TV" nach Österreich bringen

UPC-Chef Eric Tveter will "Replay TV" auch nach Österreich bringen. Bei der Schweizer Schwestergesellschaft UPC Cablecom, die Tveter ebenfalls leitet, gibt es die zentrale Aufnahmefunktion schon seit längerem, in Österreich stehen hingegen rechtliche Hürden im Weg. Tveter geht aber davon aus, dass "Replay TV" künftig auch in Österreich erlaubt sein wird.

"Die regulatorischen Überlegungen werden ihren Lauf nehmen", sagte Tveter. UPC sei diesbezüglich in Verhandlungen. "Die Konsumenten wollen das, daher hat es auch für uns Priorität." Bei "Replay TV" zeichnet der Anbieter alle TV-Programme auf, die Kunden können sie bis zu sieben Tage zeitversetzt abrufen.

Im Gegensatz zum Konkurrenten A1, der mit A1 Now ebenfalls an einem solchen "Cloud Recorder" bastelt, will UPC aber abwarten, bis der Gesetzgeber den Weg rechtlich geebnet hat. Ob sich das heuer noch ausgeht, sei schwer zu sagen, so Tveter.

Neue TV-Box soll Apps und Netflix bringen
Noch heuer, voraussichtlich im Frühjahr, bringt UPC in Österreich seine neue TV-Box "Horizon" samt neuer Tarifpakete auf den Markt. Die Box hat unter anderem einen Webbrowser und Apps für YouTube und Twitter integriert. Auch Netflix soll über die Box verfügbar sein, derzeit seien Verhandlungen mit der Online-Videothek am Laufen, erklärte Tveter.

Künftig auch Smartphones zur UPC-Mobile-SIM-Karte
Ebenfalls im Laufe des Jahres will UPC im Mobilfunkbereich den Verkauf und die Finanzierung von Smartphones starten. Angeboten werden sollen "die üblichen Verdächtigen", also iPhones und Samsung-Geräte. Bisher bietet der Kabelnetzbetreiber nur SIM-Karten an.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Serie A
1:1 bei Juventus! Atalanta überholt Inter
Fußball International
„Kein einziger Euro“
Vilimsky schließt illegale Geldflüsse an FPÖ aus
Österreich
Das große Interview
Wollten Sie die Koalition retten, Herr Kurz?
Österreich
Nach neuen Vorwürfen
Parteiaustritt! Gudenus schmeißt jetzt alles hin
Österreich
„Bleib Wien erhalten“
Hofer übernimmt die FPÖ, Aufregung um Nachricht
Österreich
Basaksehir besiegt
Galatasaray zum 22. Mal türkischer Meister
Fußball International
Sieg gegen Italien
Rekordchampion Niederlande ist U17-Europameister
Fußball International
2:0 gegen WAC
Wiener Austria gewinnt Duell um Europa
Fußball National
2:2 bei Eibar
Zwei Tore bringen Messi Goldenem Schuh noch näher
Fußball International

Newsletter