04.02.2016 21:15 |

Rufe gegen Koulibaly

Rassismus-Eklat! Lazio zu leerer Fankurve bestraft

Der italienische Erstligist Lazio Rom ist nach den erneuten rassistischen Ausfällen seiner Fans zu einer Sperre seiner Fankurve in den kommenden beiden Heimspielen verurteilt worden. Schiedsrichter Massimiliano Irrati hatte die Partie zwischen Lazio und dem SSC Napoli am Mittwochabend nach rassistischen Rufen der Lazio-Fans gegen Neapels dunkelhäutigen Verteidiger Kalidou Koulibaly für vier Minuten unterbrochen.

Der Franzose Koulibaly bedankte sich nach dem Spiel für die Solidaritätsbekundungen und beim Schiedsrichter für dessen Mut. "Ich danke meinen Teamkollegen, dem Verein und unseren Fans, die eine große Unterstützung gegen diese hässlichen Rufe waren", schrieb Koulibaly auf Instagram.

"Wir müssen dem Schiedsrichter ein Kompliment machen, weil die Situation peinlich wurde. Uns allen tat Koulibaly leid", betonte Napoli-Trainer Maurizio Sarri nach dem Spiel, das sein Team 2:0 gewann. Lazio-Trainer Stefano Pioli hingegen kritisierte die Unterbrechung: "Indem man das Spiel unterbricht, gibt man einer Minderheit Aufmerksamkeit. Ich hätte das Spiel weiterlaufen lassen."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.