21.06.2006 16:20 |

Reichenreport

Immer mehr Millionäre in Österreich

Es gibt immer mehr Millionäre auf der Welt - und auch in Österreich: Weltweit stieg die Zahl der Superreichen 2005 auf 8,7 Millionen Personen, die insgesamt ein Vermögen von geschätzten 33,3 Billionen US-Dollar besitzen. Dem "World Wealth Report 2006" zufolge tummeln sich in Österreich 67.700 Dollar-Millionäre - das sind um 4.400 mehr als im Jahr davor.

Mit einem Millionärszuwachs von 6,7 Prozent liegt Österreich weit über dem europäischen Durchschnitt und sogar über dem globalen Wert - plus 6,5 Prozent - der Steigerungen in der Riege der Bestverdienenden. Ausschlaggebend für das tolle Abschneiden der Alpenrepublik ist die gute Performance auf den Aktienmärkten - vor allem in Osteuropa.

Reiche sind rund um den Globus verteilt
Die Studie belegt, dass Reiche weltweit ihr Vermögen steigern und somit an die Tür der Millionärsklasse - bestehend aus Leuten mit einem Privatvermögen von über einer Million US-Dollar - klopfen. Immer noch sind rund 60 Prozent des Gesamtvermögens in Nordamerika und Europa beheimatet. Vor allem in Südkorea, Indien, Russland und Südafrika steigt die Zahl der Millionäre am schnellsten. Generell sind die Dollar-Bündel-Besitzer auch globaler verteilt als früher.

Junge Millionäre investieren riskanter
Auch die Risikobereitschaft in der Vermögensveranlagung erhöht sich zunehmend. Grund: Immer mehr „alte“ Millionäre vererben ihr Vermögen. Und, die Jungen lieben Investitionsgeschäfte mit mehr Risiko. Dieser Trend wird laut den Experten auch anhalten.

Vermögen der Superreichen wird immer größer
In der Studie wird den Reichen geraten, die hohen Wachstums-Chancen in Russland und der Ukraine zu nutzen. Übrigens wird der finanzielle Wohlstand der Millionäre weiter wachsen: Mit einer prognostizierten Steigerungsrate von jährlich sechs Prozent dürften die Superreichen 2010 ein Vermögen von 44,6 Billionen US-Dollar auf sich vereinen.

Bereits seit einem Jahrzehnt veröffentlichen die Beratungsfirmen Capgemini und Merrill Lynch jährlich den "World Wealth Report". 
Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol