Do, 16. August 2018

"Public Humiliation"

24.04.2015 10:14

YouPorn zu Bayern-Fans: Bitte hört auf zu spammen!

Der beliebte deutsche Fußballverein FC Bayern erzielte diese Woche in der Champions League einen beachtlichen 6:1-Sieg gegen die portugiesischen Kicker vom FC Porto. Eine der Folgen davon: Fans der Bayern luden Videos vom Spiel massenhaft auf das Erotikportal YouPorn hoch – in die Kategorie "Öffentliche Demütigung". Der Video-Spam der Bayern-Fans war so schlimm, dass YouPorn sie schließlich anflehte, doch bitte keine Fußballvideos mehr auf die Pornoseite hochzuladen.

"Ernsthaft, Leute… Hört auf, Bayern München gegen Porto hochzuladen. Unsere 'Öffentliche Demütigung'-Kategorie ist voll", wandten sich die Betreiber der Erotikwebsite via Twitter an die Bayern-Fans, die ihren "Fußball-Porno" bis zu diesem Zeitpunkt bereits in rauen Mengen und mit branchenüblichen Titeln versehen auf die Pornoseite hochluden.

Für die Fußball-Fans war die Sache damit freilich noch lange nicht erledigt. Wenig später fragten die Betreiber der Erotikseite via Twitter nach den Lieblingsfilmchen der Nutzer – natürlich mit der Bedingung, dabei doch bitte nicht mit "Bayern vs. Porto" zu antworten.

Wie das IT-Portal "Chip" berichtet, gab es ähnliche Phänomene auch bereits bei der letzten Fußball-WM. Den triumphalen 7:1-Sieg Deutschlands gegen Brasilien nahmen ebenfalls zahllose Fußballfans zum Anlass, Online-Pornoportale mit den Tor-Videos zu fluten. Damals bat das Erotikportal Pornhub Nutzer, doch bitte keine Videos mit Titeln à la "Brazil getting fucked by Germany" mehr hochzuladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
1942-2018
Aretha Franklin ist tot
Stars & Society
Nach Lungenentzündung
Moretti ab Sonntag wieder als Jedermann auf Bühne
Stars & Society
McLaren statt Red Bull
Es ist fix! Sainz wird Nachfolger von Alonso
Formel 1
Schau her, Justin!
Selena Gomez zeigt sich supersexy im Bikini
Video Stars & Society
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Geröstete Leber
Lieblingsrezept
Matratze angezündet
Häftling setzt Gefängniszelle in Brand
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.