Di, 14. August 2018

Züchtiges Gaming

30.10.2014 11:44

Streamingdienst Twitch verbietet tiefe Ausschnitte

Der kürzlich von Amazon gekaufte Spiele-Streamingdienst Twitch hat seine Verhaltensregeln aktualisiert – und verbietet Frauen nun, sich online mit allzu tief ausgeschnittenen Outfits beim Spielen zu präsentieren. Man nehme die Community zwar als "wundervolle und schöne Wesen" wahr, der Fokus bei Twitch solle aber auf den Games liegen, heißt es von den Betreibern des Streaming-Dienstes.

Zuvor hatten sich immer öfter aufreizend gekleidete Frauen beim Spielen ins Netz gestreamt und so um die Aufmerksamkeit der Twitch-Nutzer gebuhlt. Damit soll dank der neuen Verhaltensregeln nun Schluss sein. Verboten seien künftig aufreizende Kleidung wie Bademode oder Unterwäsche sowie nackte Körper im Allgemeinen, berichtet das IT-Portal "Netzwelt".

Oben-ohne-Verbot gilt auch für Männer
Betroffen sind demnach nicht nur Frauen, die allzu tiefe Einblicke gewähren, sondern auch Männer, die gerne oben ohne spielen. Generell wünscht sich Twitch, dass die Spieler, die ihre Heldentaten ins Netz streamen und sich dabei per Webcam auch selbst in den Stream einbauen, beim Streamen vollständig bekleidet sind.

Neben den Kleidervorschriften macht Twitch den Nutzern auch recht genaue Vorschriften, was sie beim Streamen sagen dürfen und was nicht. Verboten ist demnach jegliche Form von Rassismus, Sexismus und Homophobie beim Kommentieren der Spiele. Auch Hetzreden und der Aufruf zu illegalen Aktivitäten sollte man sich besser sparen, wenn man sich beim Spielen über Twitch öffentlich zur Schau stellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.