Di, 21. August 2018

Extrascharf

18.09.2014 11:24

Kindle Voyage: Amazon bringt neuen E-Book-Reader

Der Online-Handelsriese Amazon hat seiner Kindle-Reihe einen neuen E-Book-Reader hinzugefügt, der sich vor allem durch seine hohe Bildschirmauflösung von der Konkurrenz abhebt. Der Kindle Voyage bringt bei sechs Zoll Diagonale eine Pixeldichte von 300 dpi zustande, was besonders scharfen Text verspricht.

Billig wird der neue E-Book-Reader von Amazon nicht. Einem Bericht des IT-Portals "Golem" zufolge wird er bei Markteinführung im November in der WLAN-Variante 190 Euro kosten. Die Version mit Mobilfunkmodem wird 250 Euro kosten.

Im Vergleich zum aktuellen Top-Gerät des Online-Kaufhauses, dem Kindle Paperwhite, hat Amazon vor allem an der Bildschärfe geschraubt. Kam der Paperwhite noch auf 212 Pixel pro Zoll, bringt der neue Kindle Voyage eine Pixeldichte von 300 dpi mit.

Touch-Displayrahmen zum Umblättern
Umgeblättert wird durch Druck auf den berührungsempfindlichen Bildschirmrand. Das Gewicht beträgt 186 Gramm, die Dicke acht Millimeter. Eine Bildschirmhintergrundbeleuchtung, die durch einen Umgebungslichtsensor automatisch geregelt wird, ist an Bord.

Neben dem teuren Kindle Voyage hat Amazon auch einen neuen Einsteiger-Kindle angekündigt. In den USA soll das günstige Modell 80 US-Dollar kosten. Dafür gibt's ebenfalls ein Sechs-Zoll-Display, das mit einer Pixeldichte von 167 dpi allerdings deutlich weniger scharf ist als jenes des Top-Geräts.

Kindle-Fire-Tablets überarbeitet
Neu angekündigt wurden neben den E-Book-Readern auch überarbeitete Tablets der Fire-HD-Reihe. Neben einer überarbeiteten Version des günstigen Fire HD für in den USA 99 US-Dollar hat Amazon auch eine spezielle Kinder-Variante des Tablets angekündigt, die mit 150 Dollar zu Buche schlägt.

Das überarbeitete Top-Modell in Amazons Tablet-Reihe, der Kindle Fire HDX 8.9, kommt auf 380 US-Dollar. Wann die neuen Tablets in Europa verfügbar sein werden, ist noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Heute Play-off
Salzburg im CL-Modus: „Frühjahr ist ein Bonus“
Fußball International
Doppelbelastung & Co.
So kann sich Rapid Europa nicht leisten
Fußball International
Premier League
Liverpool gewinnt bei Crystal Palace
Fußball International
Deutscher Cup
Last-Minute-Tore retten Dortmund vor Blamage
Fußball International
Primera Division
Atletico muss sich zum Auftakt mit 1:1 begnügen
Fußball International
28 Stück des 007-DB5
Aston Martin legt Bond-Auto neu auf - mit Gadgets!
Video Show Auto

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.