Di, 25. September 2018

ManU optimistisch

15.09.2014 13:47

Erster Sieg - und Van Gaal spricht schon vom Titel

Nach dem ersten Sieg in der Premier League greift Louis van Gaal mit dem englischen Rekordmeister Manchester United gleich nach den Sternen. "Ich will den Titel gewinnen", meinte der Coach nach dem 4:0 gegen Aufsteiger Queens Park Rangers, später schränkte er aber ein: "Wenn nicht in diesem Jahr, dann im zweiten oder dritten."

Gegen QPR zeigte die runderneuerte Mannschaft erstmals eine ansprechende Leistung. Besonders Rekord-Transfer Angel di Maria überzeugte bei seinem Heim-Debüt im Old Trafford. Der Argentinier war an drei Treffern beteiligt und erzielte das 1:0 selbst. Erstmals trugen Marcos Rojo, Daley Blind und der eingewechselte Radamel Falcao das United-Trikot. Ander Herrera gab nach einer Verletzungspause sein Comeback.

"Können noch viel besser sein"
Trotz des Erfolgs war Van Gaal nicht ganz zufrieden. "Es gibt immer Dinge, die man noch verbessern kann", sagte der ehemalige Bondscoach und gab im Blick auf die Meisterschaft eine Warnung an die Konkurrenz heraus: "Wir können noch viel besser sein." Nach der Länderspielpause hatte Van Gaal noch von einem neuen Startschuss in die Saison gesprochen. Für die "Red Devils" geht es nun gegen Aufsteiger Leicester City und West Ham United weiter.

Beim FC Bayern München und zuvor beim FC Barcelona konnte der Niederländer jeweils in der ersten Saison seiner Amtszeit die Meisterschaft gewinnen. Auch bei den Bayern gelang ihm dabei erst im vierten Liga-Spiel der erste Erfolg. Uniteds Vorstand Ed Woodward hat für Van Gaal trotz des schwachen Saisonstarts mit einer Heimniederlage und zwei Unentschieden einen Platz unter den ersten drei als Ziel ausgegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Weltfußballer 2018
Luka Modric stürzt Cristiano Ronaldo vom Thron!
Fußball International
Laut Juve-Boss
Dritter EC-Bewerb „Chance für kleinere Teams“?
Fußball International
Das neue „Bernabeu“
575 Mio. €! So motzt Real Madrid sein Stadion auf
Fußball International
Morddrohungen und Co.
Konsel: „Mir fehlen da ein bisschen die Worte!“
Video Fußball
Bei Ösi-Klub
Ex-Bremer Nouri neuer Trainer des FC Ingolstadt
Fußball International
Remis gegen Leipzig
Hütters Frankfurter hadern mit dem Schiedsrichter
Fußball International
„Gibt Handlungsbedarf“
Regierung: „Bundesliga muss zurück ins Free-TV“
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.