27.01.2006 16:51 |

Abgespeckt

Nintendo DS Lite scharrt in den Startlöchern

Satoru Iwata, Präsident des japanischen Konsolen-Herstellers Nintendo, hat die mobile Spielekonsole Nintendo DS Lite angekündigt. Der DS Lite ist eine überarbeitete Version des Vorgängers Nidentdo DS. Das neue Modell kommt mit den bekannten Funktionen, soll jedoch schmaler, flacher und leichter sein sowie hellere TFT-Bildschirme haben.

Das neue Gerät wiegt nur noch 218 statt 275 Gramm, ist 133 Millimeter lang, 73,9 Millimeter breit und 21,5 Millimeter dick. Der Marktstart in Japan wurde mit 2. März angegeben. Über den Preis spekuliert das  umgerechnet 120 Euro soll Nintendo für den Neuling verlangen. Diesen Preis wollte ein Sprecher von Nintendo jedoch nicht bestätigen: "Derzeit können wir nur sagen, dass die mobile Konsole in Kürze erscheinen wird. Über den Preis und den Verkaufsstart in Europa liegen uns keine Informationen vor."

Weltweiter Verkaufsschlager
Der Nintendo DS verkaufte sich auf der ganzen Welt äußerst erfolgreich, so Nintendo in einer Aussendung. Mehr als 14,4 Millionen Exemplare fanden einen Abnehmer. Allein in Japan gingen in 13 Monaten fünf Millionen Stück über den Ladentisch.

Quelle: pressetext.at
Bild (c) Nintendo

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol