05.07.2014 12:39 |

Wirbelbruch

Brasilien nach Neymars WM-Aus unter Schock

Brasilien steht nach dem Ausfall von Superstar Neymar für die restliche WM unter Schock. Mit einem Wirbelbruch und einem Stützkorsett musste der 22-jährige Hoffnungsträger in der Nacht auf Samstag nach dem 2:1-Viertelfinalsieg über Kolumbien den Rückflug von Fortaleza nach Rio de Janeiro antreten. In einem Rettungsauto legte er das letzte Stück Weg zum Teamquartier nach Teresopolis zurück.

Die Freude über den Halbfinal-Einzug war deshalb bei den Brasilianern im Nu verflogen. Torschütze und Innenverteidiger David Luiz brach in den Katakomben des Stadions in Tränen aus, als er von Neymars schwerer Verletzung erfuhr. "Wir werden einen Pakt schließen, um ihn zu unterstützen, um an seiner Seite zu sein. Und auch, um die Stärke dieser Mannschaft auf dem Platz zu zeigen", versprach der 27-Jährige. "Wir werden für ihn beten, denn sein Platz ist auf dem Rasen."

Argentiniens Ausnahmespieler Lionel Messi tröstete seinen FC-Barcelona-Klubkollegen: "Neymar, ich hoffe, du erholst dich sehr schnell, mein Freund", schrieb der 27-Jährige und stellte dazu ein gemeinsames Jubelbild im Trikot der Katalanen auf seine Facebook-Seite.

Brasiliens Medien in heller Aufregung
In heller Aufregung verbreiteten die brasilianischen Medienvertreter die Hiobsbotschaft im ganzen Land: "Neymar ist raus aus der WM!" Unmittelbar zuvor hatte Rodrigo Lasmar, einer der Mannschaftsärzte der "Selecao", die Diagnose mitgeteilt: "Neymar hat einen Bruch des dritten Lendenwirbels." Es sei keine ernsthafte Fraktur, aber es werde einige Wochen dauern, bis Neymar seine volle Bewegungsfähigkeit wiedererlangt habe. "Er wird nicht binnen einer Woche genesen", stellte Lasmar klar, dass die WM für Neymar vorbei ist.

In der 86. Minute war Kolumbiens Juan Zuniga dem Brasilianer mit dem Knie in den Rücken gesprungen, der spanische Schiedsrichter Carlos Velasco hatte die Attacke nicht geahndet und Vorteil gelten lassen. Neymar krümmte sich vor Schmerzen und blieb lange liegen, ehe der Stürmer mit Tränen in den Augen und schmerzverzerrtem Gesicht hinausgetragen wurde.

Aufruhr gegen Zuniga im Internet
Zuniga schlägt nach seinem Foul im Internet heftige Wut aus dem Gastgeberland entgegen. "Ganz egal, welches Team du unterstützt - du hasst diesen Typen, weil er Neymars Weltmeisterschaft beendet hat", stand unter einem Bild Zunigas, das sich über Twitter verbreitete. Unzählige Nutzer machten ihrer Wut auch auf Zunigas Facebook-Seite mit teils heftigen Verwünschungen oder gar Morddrohungen Luft.

Zuniga wollte "nichts Böses"
Brasiliens bekanntester TV-Kommentator Galvao Bueno sprach von einer "Aggression" Zunigas und einem "kriminellen Vergehen". Der Kolumbianer versicherte aber: "Als ich da reingegangen bin, habe ich an nichts Böses gedacht. Ich wollte ihn nicht verletzen, aber unglücklicherweise ist es passiert. Ich hoffe, dass er sich mit Gottes Hilfe wieder erholt." Zuniga sei kein schlechter Mensch, meinte Brasiliens Kapitän Thiago Silva. "Ich kenne ihn aus der italienischen Meisterschaft. Was ich aber glaube, ist, dass es leichtfertig war", sagte Silva.

Teamchef Luiz Felipe Scolari hatte sich schon bei der Pressekonferenz nach dem Spiel skeptisch gezeigt, dass Neymar für das Halbfinale am Dienstag in Belo Horizonte gegen Deutschland wieder einsatzbereit sein werde. Scolaris schlimmste Befürchtungen wurden wenig später von den Ärzten bestätigt.

Die Sportzeitung "Lance!" schrieb über Neymars WM-Aus: "Eine traurige Nachricht für die gesamte brasilianische Nation!" Auf dem Weg zum erhofften sechsten WM-Titel ist das Ausfall von Neymar ein ganz bitterer Rückschlag für Brasilien, zumal auch Silva wegen seiner zweiten Gelben Karte im Halbfinale gegen Deutschland fehlt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Jänner 2020
Wetter Symbol
Spielplan
26.01.
27.01.
28.01.
29.01.
31.01.
01.02.
02.02.
03.02.
Deutschland - Bundesliga
Werder Bremen
0:3
TSG 1899 Hoffenheim
Bayer 04 Leverkusen
3:0
Fortuna Düsseldorf
Spanien - LaLiga
Atlético Madrid
0:0
CD Leganés
RC Celta de Vigo
0:0
SD Eibar
CF Getafe
1:0
Real Betis Balompie
Real Sociedad
3:0
RCD Mallorca
Real Valladolid
0:1
Real Madrid
Italien - Serie A
Inter Mailand
1:1
Cagliari Calcio
Hellas Verona
3:0
US Lecce
UC Sampdoria
0:0
US Sassuolo Calcio
Parma Calcio 1913 S.r.l.
2:0
Udinese Calcio
AS Rom
1:1
SS Lazio Rom
SSC Neapel
2:1
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Olympique Lyon
3:0
FC Toulouse
FC Nantes
0:1
FC Girondins Bordeaux
LOSC Lille
0:2
Paris Saint-Germain
Türkei - Süper Lig
Denizlispor
0:3
Antalyaspor
Göztepe SK
2:1
Besiktas JK
Atiker Konyaspor 1922
0:3
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
CD Tondela
0:3
Vitoria Setubal
FC Famalicao
0:1
CD Santa Clara
B SAD
2:1
Portimonense SC
FC Pacos Ferreira
0:2
Sl Benfica
CD das Aves
0:1
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
1:1
FC Emmen
FC Groningen
2:1
Ajax Amsterdam
Willem II Tilburg
0:0
PEC Zwolle
PSV Eindhoven
1:1
FC Twente Enschede
Belgien - First Division A
Cercle Brügge
1:2
RSC Anderlecht
KV Kortrijk
2:2
FC Brügge
Royal Antwerpen FC
2:1
SV Zulte Waregem
Griechenland - Super League 1
AO Xanthi FC
2:2
OFI Kreta FC
Panionios Athen
1:0
Atromitos Athens
Panaitolikos
2:0
Aris Thessaloniki FC
AEK Athen FC
0:0
Olympiakos Piräus
Türkei - Süper Lig
Sivasspor
1:1
Caykur Rizespor
Malatya Bld Spor
-:-
Trabzonspor
Portugal - Primeira Liga
Vitoria Guimaraes
19.45
Rio Ave FC
Sporting CP
22.00
CS Maritimo Madeira
Griechenland - Super League 1
FC PAOK Thessaloniki
1:0
Volos Nps
Lamia
1:1
Asteras Tripolis
Portugal - Primeira Liga
FC Porto
21.15
Gil Vicente FC
England - Premier League
West Ham United
20.45
Liverpool FC
Portugal - Primeira Liga
FC Moreirense
21.15
Sporting Braga
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
20.30
FC Brügge
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
FC Stade Rennes
20.45
FC Nantes
Türkei - Süper Lig
Basaksehir FK
18.00
Genclerbirligi SK
Portugal - Primeira Liga
Sl Benfica
20.00
B SAD
Rio Ave FC
22.15
FC Famalicao
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
20.00
RKC Waalwijk
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
20.30
Standard Lüttich
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
15.30
1. FC Union Berlin
TSG 1899 Hoffenheim
15.30
Bayer 04 Leverkusen
Fortuna Düsseldorf
15.30
Eintracht Frankfurt
1. FSV Mainz 05
15.30
FC Bayern München
FC Augsburg
15.30
Werder Bremen
RB Leipzig
18.30
Borussia Mönchengladbach
England - Premier League
Leicester City
13.30
Chelsea FC
AFC Bournemouth
16.00
Aston Villa
Crystal Palace
16.00
Sheffield United
Liverpool FC
16.00
Southampton FC
Newcastle United
16.00
Norwich City
Watford FC
16.00
Everton FC
West Ham United
16.00
Brighton & Hove Albion
Manchester United
18.30
Wolverhampton Wanderers
Spanien - LaLiga
Granada CF
13.00
RCD Espanyol Barcelona
Real Madrid
16.00
Atlético Madrid
RCD Mallorca
18.30
Real Valladolid
CF Valencia
21.00
RC Celta de Vigo
Italien - Serie A
Bologna FC
15.00
Brescia Calcio
Cagliari Calcio
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
US Sassuolo Calcio
20.45
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.30
Montpellier HSC
Dijon FCO
20.00
Stade Brestois 29
Olympique Nimes
20.00
AS Monaco
SCO Angers
20.00
Stade Reims
RC Strasbourg Alsace
20.00
LOSC Lille
SC Amiens
20.00
FC Toulouse
Türkei - Süper Lig
Antalyaspor
12.00
Atiker Konyaspor 1922
Caykur Rizespor
15.00
Besiktas JK
Trabzonspor
18.00
Fenerbahce
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
16.30
CD Tondela
Vitoria Setubal
19.00
FC Porto
CD Santa Clara
21.30
FC Pacos Ferreira
Niederlande - Eredivisie
ADO Den Haag
18.30
Vitesse Arnhem
Feyenoord Rotterdam
19.45
FC Emmen
FC Twente Enschede
19.45
Sparta Rotterdam
PEC Zwolle
20.45
FC Groningen
Belgien - First Division A
KRC Genk
18.00
Royal Charleroi SC
KAS Eupen
20.00
Cercle Brügge
KV Oostende
20.00
St. Truidense VV
Yellow-Red KV Mechelen
20.30
KAA Gent
Griechenland - Super League 1
Volos Nps
16.15
Lamia
OFI Kreta FC
17.15
AE Larissa FC
Olympiakos Piräus
18.30
AO Xanthi FC
Deutschland - Bundesliga
1. FC Köln
15.30
SC Freiburg
SC Paderborn 07
18.00
VfL Wolfsburg
England - Premier League
Burnley FC
15.00
Arsenal FC
Tottenham Hotspur
17.30
Manchester City
Spanien - LaLiga
CD Leganés
12.00
Real Sociedad
SD Eibar
14.00
Real Betis Balompie
Athletic Bilbao
16.00
CF Getafe
FC Sevilla
18.30
Deportivo Alavés Sad
CF Villarreal
18.30
CA Osasuna
FC Barcelona
21.00
UD Levante
Italien - Serie A
Juventus Turin
12.30
AC Florenz
Atalanta Bergamo
15.00
Genua CFC
AC Mailand
15.00
Hellas Verona
SS Lazio Rom
15.00
Spal 2013
US Lecce
18.00
FC Turin
Udinese Calcio
20.45
Inter Mailand
Frankreich - Ligue 1
OGC Nizza
15.00
Olympique Lyon
FC Metz
17.00
AS Saint-Étienne
FC Girondins Bordeaux
21.00
Olympique Marseille
Türkei - Süper Lig
MKE Ankaragucu
11.30
Kasimpasa
Gaziantep FK
14.00
Sivasspor
Alanyaspor
14.00
Malatya Bld Spor
Galatasaray
17.00
Kayserispor
Portugal - Primeira Liga
CS Maritimo Madeira
16.00
CD das Aves
Gil Vicente FC
16.00
FC Moreirense
Sporting Braga
18.30
Sporting CP
Boavista FC
21.00
Vitoria Guimaraes
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
12.15
Heracles Almelo
Fortuna Sittard
14.30
SC Heerenveen
VVV Venlo
14.30
FC Utrecht
Ajax Amsterdam
16.45
PSV Eindhoven
Belgien - First Division A
FC Brügge
14.30
Royal Antwerpen FC
RSC Anderlecht
18.00
Royal Excel Mouscron
SV Zulte Waregem
20.00
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League 1
Aris Thessaloniki FC
14.00
Panionios Athen
Asteras Tripolis
16.15
Panaitolikos
Atromitos Athens
16.15
AEK Athen FC
Panathinaikos Athen
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Italien - Serie A
UC Sampdoria
20.45
SSC Neapel
Türkei - Süper Lig
Denizlispor
18.00
Göztepe SK

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.