03.06.2014 12:45 |

Firmware 5.0

System-Update macht Nintendos Wii U Beine

Der japanische Videospiele-Spezialist Nintendo hat für seine Heimkonsole Wii U ein von den Spielern seit Langem erwartetes Update veröffentlicht. Die neue Firmware mit der Version 5.0 bringt der Konsole einen speziellen Schnellstart-Modus bei, bei dem Spiele ohne Umweg über das Hauptmenü direkt vom Touchscreen des Gamepads aus gestartet werden können.

Die Schnellstartfunktion versteht sich als Liste der zuletzt verwendeten Spiele und Programme. Sie wird laut Nintendo ausgeführt, wenn die Konsole über das Gamepad eingeschaltet wird und am Gamepad-Bildschirm angezeigt. Wählt man eine der zuletzt geöffneten Anwendungen aus, wird diese ohne den Umweg über das Wii-U-Menü geöffnet, was dem Spieler einige Sekunden sparen dürfte, wenn er ein Game startet.

Ebenfalls neu, aber wohl nicht für jeden Nutzer erstrebenswert: Das Update ermöglicht Nintendo, Wii-U-Besitzern am Touchscreen des Gamepads Mitteilungen zu neuen Spielen oder anderen Neuheiten anzuzeigen. Wer befürchtet, auf diese Weise zu viel Werbung zu erhalten, kann die Funktion im Wii-U-Menü deaktivieren.

Verbessert wurde auch der Stand-by-Modus der Konsole. Schon bisher konnte die Wii U im Stand-by-Betrieb Updates herunterladen, installiert werden konnten diese aber erst beim nächsten Konsolenstart. Durch das Update auf Firmware 5.0 werden künftige Aktualisierungen auch direkt im Stand-by-Modus installiert, der Nutzer dürfte also gar nichts mehr vom Aktualisierungsvorgang bemerken.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol