24.02.2014 15:18 |

Virtuelle Währung

Tschechisches Unternehmen zahlt Gehalt in Bitcoin

Ein tschechischer Softwareentwickler zahlt seinen Mitarbeitern auf Wunsch Teile des Gehalts in der virtuellen Währung Bitcoin aus. Einige Angestellte hätten sich das gewünscht, teilte der Marketingdirektor von oXy Online, Tomas Bobek, am Montag mit.

"Die Mitarbeiter sind überwiegend von Neugier motiviert, und sie halten eine digitale Geldbörse für praktisch und vertrauenswürdig", erläuterte Bobek.

Der E-Shop-Entwickler mit mehr als 50 Mitarbeitern habe zunächst verschiedene technische und juristische Hürden überwinden müssen. Nach Ansicht von Verbraucherschützern bestehen Zweifel an der Verlässlichkeit des digitalen Zahlungsmittels Bitcoin.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen