14.01.2014 17:16 |

Allegri-Nachfolger

Seedorf wird neuer Milan-Trainer

Der Niederländer Clarence Seedorf wird nach eigenen Worten neuer Trainer des Serie-A-Klubs AC Mailand. Der frühere Milan-Spieler, der keine Coaching-Erfahrung hat, kündigte auf einer Pressekonferenz in Rio de Janeiro am Dienstag an, dass er auf die Trainerseite wechseln und Nachfolger des entlassenen Massimiliano Allegri wird.

Der 37-Jährige hatte Milan 2012 als Spieler verlassen und war zu Botafogo nach Brasilien gewechselt. "Die Erfahrung von eineinhalb Jahren bei Botafogo hat mir geholfen, zu wachsen und wird mir auch auf der neuen Etappe meiner Karriere, als Coach von Milan, helfen", erklärte Seedorf.

Seedorf gewann während seiner zehn Jahre (2002 bis 2012) als Milan-Spieler 2003 und 2007 die Champions League, dazu kamen zwei Meistertitel und ein Cup-Erfolg in Italien. Er war der erste Spieler, der die CL mit drei verschiedenen Klubs als Gewinner beendete - zuvor mit Ajax Amsterdam (1995) und Real Madrid (1998).

"Anruf kam mitten in einer Trainingseinheit"
Seine Managerin erklärte, er werde einen Vertrag für 2,5 Jahre unterschreiben. Der Neocoach meinte, das Ende seiner Spieler-Karriere sei nicht geplant, das Angebot Milans aber zu gut gewesen. "Ich habe dort zehn Jahre meines Lebens verbracht und eine sehr enge Beziehung zum Präsidenten. Als er mich fragte, der Anruf kam mitten in einer Trainingseinheit, konnte ich nicht Nein sagen."

Eine Bestätigung vonseiten Milans steht vorerst noch aus.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.