21.11.2005 15:31 |

Flinke Finger

Kein neuer Weltrekord im SMS-Tippen

160 Zeichen in 45,33 Sekunden. Zugegeben: Die Zeit des diesjährigen SMS-Tipp-Meisters klingt nicht gerade überwältigend. Das ändert sich jedoch, wenn man sieht, welchen Satz es zu tippen galt. Trotz aller Bemühungen konnte jedoch keiner der Champions den Weltrekord des letzten Jahres knacken.

"The razor-toothed piranhas of the genera Serrasalmus and Pygocentrus are the most ferocious freshwater fish in the world. In reality they seldom attack a human." So lautet die offizielle Vorgabe des diesjährigen SMS-Tipp-Weltmeisterschaften. Ins Deutsche übersetzt lautet der Satz in etwa: "Die scharfzähnigen Piranhas der Gattung Serrasalmus und Pygocentrus sind die grausamsten Süßwasserfische der Welt. In Wirklichkeit greifen sie jedoch nur selten Menschen an."

So sehr sich Andy Wong Shun Ping auch anstrengte: Am Ende wurde mit 45,33 Sekunden zwar Meister, den Weltrekord des Vorjahres (43,24 Sekunden) konnte er jedoch nicht knacken. Grund zur Freude hat er dennoch: Bei dem von Nokia, Sony Ericsson und Motorola gesponserten Wettbewerb wurden insgesamt Preisgelder im Wert von 25.000 US-Dollar vergeben.

Wer im nächsten Jahr an der Weltmeisterschaft teilnehmen möchte, der kann schon einmal fleißig zu üben anfangen: Der Satz ist im kommenden Jahr vermutlich wieder derselbe.

Foto: Martin Jöchl

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol