14.11.2005 11:12 |

Tennis

Davenport beendet Tennisjahr als Nummer 1

Lindsay Davenport beendet das Jahr 2005 als Nummer eins der Damen-Tennis-Weltrangliste. Der US-Amerikanerin reichte der Halbfinal-Einzug beim Damen-Masters in Los Angeles aus, um die Spitze zu verteidigen, da die zweitplatzierte Kim Clijsters aus Belgien schon in der Vorrunde scheiterte. Masters-Siegerin Amelie Mauresmo aus Frankreich schob sich noch auf Platz drei hervor.

Die Russin Maria Scharapowa verlor hingegen einen Platz und ist Vierte vor der Masters-Finalistin Mary Pierce (FRA). Beste Österreicherin ist Sybille Bammer als 79.

Bei den Herren ist das Saisonfinale, das Masters in Shanghai, derzeit noch im vollen Gange. Nummer eins ist der Schweizer Roger Federer vor dem Spanier Rafael Nadal und Andy Roddick. Der US-Amerikaner fehlt in Shanghai jedoch verletzungsbedingt. Jürgen Melzer belegt als bester ÖTV-Spieler den 54. Platz in der Weltrangliste.

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten