30.07.2013 09:11 |

Tritt gegen Boyd

Wr. Neustadts Mimm für drei Spiele gesperrt

Der Strafsenat der tipp3-Bundesliga hat am Montag Wiener-Neustadt-Verteidiger Dennis Mimm nach dessen Roter Karte gegen Rapid wegen rohen Spiels für drei Spiele gesperrt.

Mimm hatte Rapid-Stürmer Terrence Boyd nach etwa einer halben Stunde in den Unterleib getreten und musste dafür sofort vom Platz.

Die Hartberg-Kicker Daniel Gremsl und Luca Tauschmann wurden für jeweils eine Partie aus dem Verkehr gezogen, deren Trainer Bruno Friesenbichler muss wegen Schiedsrichterkritik 300 Euro zahlen. Schiedsrichterkritik und -beleidigung brachte Mattersburg-Trainer Alfred Tatar eine Pönale von 2.000 Euro ein.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten