07.04.2013 18:11 |

KTM macht in Strom

KTM E-Speed: Cooler E-Scooter mit Spaßambitionen

So sportlich kann ein Elektro-Scooter ausschauen: KTM hat eine Roller-Studie namens "E-Speed" vorgestellt – als "sportlich ausgerichtete Konzeptstudie rund um das Thema Urban Mobility, wie es aus Mattighofen heißt.

Der Roller ist quasi die weitergedachte Elektro-Enduro-Studie "Freeride E", von der er Batterie- und Antriebskonzept übernimmt. Wäre der stromernde Gatschhupfer eher für das abgasfreie Erobern der freien Natur geeignet, ist das Heimatgeläuf des E-Speed der urbane Raum.

"Wir bei KTM sind von E-Mobilität als Ergänzung zu konventionellen Antrieben überzeugt", sagt KTM CEO Stefan Pierer. "Auf kurzen Strecken wird sich der Elektroantrieb langfristig durchsetzen – vor allem in Bereichen, die unter Umweltaspekten besonders sensibel sind, wie in der Natur und in Ballungsgebieten." Er glaubt, solche Gefährte könnten dem motorisierten Zweirad wieder zu mehr Akzeptanz in der Gesellschaft verhelfen. "Nicht nur, weil sie umweltverträglich sind, sondern auch wegen ihrer leichten Handhabung und weil sie dank ihrer Sportlichkeit viel Fahrspaß vermitteln."

Angetrieben wird er E-Scooter von einem 11 kW/15 PS starken Elektromotor, der aus dem Stand 36 Nm mobilisiert. Damit sind bis zu 85 km/h drin. Für Stabilität sorgen unter anderem ein Stahlgitterrohr-Leichtmetallguss-Rahmenverbund und WP-Suspension-Federelemente.

Eine Serienproduktion des E-Speed ist nicht geplant, die Studie ist nur dazu gedacht, Feedback von Publikum und Presse zu bekommen und die eigene Kompetenz in Sachen E-Mobility zu demonstrieren. Für die "Freeride E" verspricht KTM dagegen immerhin eine Kleinserie.

In der Form dürfte es der Roller aber auch relativ schwer am Markt haben, da er weder Stauraum noch einen bequemen Durchstieg bietet. Andererseits - cool wär's schon ...

krone.at/Auto & Motorrad auf Facebook besuchen und Fan werden!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol