09.09.2005 10:21 |

NFL

Patriots starten erfolgreich in neue Saison

Die neue Football-Saison hat so begonnen, wie die alte endete: Mit einem Sieg der New England Patriots. Im Auftaktspiel der National Football League (NFL) der USA setzte sich der Superbowl-Champion der beiden vergangenen Jahre vor 69 000 Zuschauer im ausverkauften Gillette Stadium in Foxboro bei Boston am Donnerstag (Ortszeit) mit 30:20 gegen die Oakland Raiders durch.

Sieggaranten für die Patriots waren einmal mehr Spielmacher Tom Brady und die überragende Abwehr. Die hatte in der ersten Hälfte allerdings einige Probleme mit den Raiders, bei denen Passempfänger (Wide Receiver) Randy Moss für die spektakulärste Aktion des Spiels sorgte. Der Neuzugang von den Minnesota Vikings fing einen Pass über 73 Yards und sorgte mit einem Touchdown für die zwischenzeitliche 14:10-Führung der Kalifornier.

Noch vor der Pause brachte Brady, der mit seinen Pässen insgesamt 306 Yards Raumgewinn und zwei Touchdowns erzielte, New England mit 17:14 erneut nach vorne. Dank der immer besser werdenden Defensive und Runningback Corey Dillon, der zwei Touchdowns erlief, bauten die Gastgeber ihre Führung zwischenzeitlich auf 30:14 aus. Danach gelang den Raiders noch ein wenig Ergebniskosmetik.

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten