Historisches Traumtor

Spaniens Wunderkind Yamal schreibt EM-Geschichte

Fußball EM
09.07.2024 21:26

Spaniens Wunderkind Lamine Yamal hat sich in die Fußball-Geschichtsbücher eingetragen. Mit nicht einmal 17 Jahren erzielte das Barca-Juwel sein erstes EM-Tor. Das war zuvor noch keinem Spieler gelungen.

13 Minuten waren die Franzosen im EM-Halbfinale gegen Spanien in Führung gelegen, als sich der Flügelstürmer den Ball zurechtlegte und mit einem Traumschuss in den Kasten von Mike Maignan beförderte.

Historischer Moment: Lamine Yamals Tor zum zwischenzeitlichen 1:1 gegen Frankreich (Bild: AP ( via APA) Austria Presse Agentur/ASSOCIATED PRESS)
Historischer Moment: Lamine Yamals Tor zum zwischenzeitlichen 1:1 gegen Frankreich

16 Jahre und 362 Tage – so eilig hatte es Yamal. Der EM-Shootingstar brach damit einen 20-jährigen Rekord. 2004 hatte Johan Vonlanthen für die Schweiz getroffen, auch damals hieß der Gegner Frankreich.

Mit seinen damals 18 Jahren und 141 Tagen wirkt der ehemalige Salzburg-Profi neben Yamal allerdings fast wie ein Oldie ...

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele