Mo, 25. Juni 2018

Gerüchteküche

07.12.2012 10:33

Samsungs Galaxy S4 angeblich schon ab April im Handel

Bereits im Februar nächsten Jahres soll Samsung sein neues Smartphone-Flaggschiff Galaxy S4 enthüllen. Schon zwei Monate später, also im April, soll es neuesten Gerüchten zufolge in den Läden stehen – mit einem leistungsstarken Vierkern-Prozessor, einer hochauflösenden Kamera sowie einem "unzerbrechlichen Display", wie die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag berichtete.

Bisherigen Gerüchten zufolge soll das Samsung-Smartphone auf dem Mobile World Congress Anfang Februar im spanischen Barcelona enthüllt werden. Anders als noch beim Galaxy S3, das heuer im Mai vorgestellt und wenige Wochen später veröffentlicht wurde, soll der südkoreanische Elektronikkonzern beim Nachfolger Analysten zufolge etwas mehr Tempo machen und eine Veröffentlichung im April anstreben.

Erwartet wird dem Bericht nach, dass das Smartphone-Flaggschiff der Südkoreaner neben einem Vierkern-Prozessor und einer 13-Megapixel-Kamera auch mit einem "unzerbrechlichen" AMOLED-Display ausgestattet sein wird, dessen Pixeldichte mit 441 ppi deutlich über jener seines Vorgängers (306 ppi) oder dem iPhone 5 von Apple (326 ppi) liegen soll.

Unterschiedliche Angaben gibt es zur Größe des Displays. Die Website "SamMobile" will von einem Samsung-Insider erfahren haben, dass der Bildschirm des Geräts, das derzeit in Anlehnung an JK Shin, Chef der Mobilfunksparte bei Samsung, unter dem Codenamen "Project J." entwickelt wird, stolze fünf Zoll messen wird – was gegenüber dem S3 und dessen mit 4,8 Zoll auch schon recht großem Display eine weitere Steigerung darstellen würde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.