Mountainbike

Laura Stigger Weltcup-Vierte in Crans-Montana!

Sport-Mix
23.06.2024 19:22

Laura Stigger ist beim Mountainbike-Weltcup in Crans-Montana über die Cross-Country-Distanz auf den vierten Platz gefahren!

Die Tirolerin verpasste Rang drei am Sonntag auf einem schlammigen Terrain nur knapp, Mona Mitterwallner wurde 28. Für die Französin Loana Lecomte wurde es im WM-Ort von 2025 ein überlegener Sieg. Sie setzte sich vor der Schweizer Lokalmatadorin Alessandra Keller, die die Weltcup-Gesamtführung übernahm, durch. Dritte war die Niederländerin Puck Pieterse.

„... dann wäre es ein Triathlon gewesen!“
Stigger machte trotz des verpassten Podestplatzes einen zufriedenen Eindruck. „Es war angesichts der Bedingungen richtig zäh. Wir mussten alle mehrfach vom Rad. Es hat eigentlich nur noch eine Schwimmrunde durch den See gefehlt, dann wäre es ein Triathlon gewesen“, sagte sie und ergänzte: „Der Formaufbau passt. Ich blicke den nächsten sportlichen Herausforderungen optimistisch entgegen.“

Namhafte Fahrerinnen nicht am Start
In Crans-Montana waren mehrere namhafte Fahrerinnen nicht am Start. Neben Olympiasiegerin Jolanda Neff, die sich wegen ihrer Atemproblemen einer ambulanten Therapie unterzieht, fehlten auch jene Athletinnen, die die Siege in den vorangegangenen vier Cross-Country-Rennen der Saison unter sich aufgeteilt hatten.

Die fünffache Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prévot, die die letzten zwei Prüfungen über die olympische Distanz in Val di Sole im Trentino und Nove Mesto in Tschechien gewonnen hatte, verzichtete mit Blick auf die Olympischen Spiele in Paris. Die Schwedin Jenny Rissveds, die den Auftakt in Mairiporä (BRA) dominiert hatte, und die US-Amerikanerin Haley Batten, die Siegerin eine Woche danach in Araxa (BRA), fehlten wegen Verletzungen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele