Krone Plus Logo

Kritiker „schmähstad“

Hubert von Goisern nimmt sich eine längere Auszeit

Oberösterreich
21.06.2024 11:20

Ein halbes Jahr Kulturhauptstadt im Salzkammergut ist vorbei: Hubert von Goisern zieht eine erste Bilanz – und macht seinen Rückzug von der Bühne bekannt. Im „Krone“-Talk gibt er Einblick, was ihn zu der Entscheidung bewegt hat und wie er die Pause nützen will. Ob er wieder auf die Bühne zurückkehrt? Jetzt gerade ist er noch als „Straßenmusiker“ unterwegs.

Er ist zwischen Volks- und Rockmusik zuhause, zwischen dem Salzkammergut und der großen Welt: Hubert von Goisern (71) lässt sich kaum in eine Schublade schieben. In den vergangenen Monaten trat er nicht nur als Musiker, sondern auch als loyaler Mitstreiter der Kulturhauptstadt Salzkammergut 2024 auf. Kürzlich gab es erste Misstöne, das Salzkammergut sieht er als „Hohe See“. Darin ist er nun erstmals als Straßenmusiker unterwegs – bis Jahresende. Dann sperrt er seine Instrumente in den Kasten, will nur mehr für die Enkel musizieren. Aber er hat auch Großes vor.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele