Pfeift DFB-Spiel

Bei diesem Schiri werden bittere Erinnerungen wach

Fußball EM
17.06.2024 11:30

Nach dem 5:1-Erfolg über Schottland trifft Deutschlands Nationalteam am Mittwoch auf Ungarn. Gepfiffen wird die Partie von Danny Makkelie. Beim Gastgeberland werden bei diesem Namen ungemütliche Erinnerungen wach ...

So leitete der Niederländer etwa Deutschlands Viertelfinalmatch gegen England bei der Europameisterschaft 2021. Damals schied die Truppe von Joachim Löw mit 0:2 aus, auch beim 1:1 gegen Spanien bei der WM im Jahr darauf stand Makkelie auf dem Rasen.

„Witz“-Elfmeter
Bundestrainer Julian Nagelsmann erinnert sich indes an das bittere Champions-League-Aus mit RB Leipzig gegen Paris Saint-Germain. 2020 hatten sich die Sachsen in der Vorrunde durch einen Strafstoß mit 0:1 geschlagen geben müssen. „Der Elfmeter war ein Witz“, kommentierte Nagelsmann das Foul von Marcel Sabitzer an Angel di Maria damals. „So etwas auf Champions-League-Niveau, das ist schon echt traurig“, lautete das Resümee des 36-Jährigen.

Auch den Dortmundern geht der Name Makkelie nur schwer über die Lippen. Als der BVB 2023 im Achtelfinale der Champions League gegen Chelsea ausschied, schimpfte Klubchef Hans-Joachim Watzke im Anschluss über den Unparteiischen: „Man hatte immer das schlechte Gefühl, dass er der wichtigste Mann auf dem Platz sein wollte.“ Auch Berater Matthias Sammer bezeichnete den 41-Jährigen als „sehr, sehr arroganten Menschen“. 

Dortmund fühlte sich 2023 gegen den FC Chelsea betrogen. (Bild: Copyright 2023 The Associated Press. All rights reserved)
Dortmund fühlte sich 2023 gegen den FC Chelsea betrogen.

Gegen die Ungarn ist Deutschland nichtsdestotrotz klarer Favorit. Vor allem der gelungene Auftakt wird die EM-Gastgeber zumindest bis Mittwoch wohl kaum an den Schiedsrichter denken lassen ...

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele