Terzic weg!

Dortmund-Beben: Das sagt der Kapitän

Fußball International
16.06.2024 13:47

Die vergangene Woche war sehr turbulent bei Borussia Dortmund. Trainer Edin Terzic und der Klub trennten sich – offiziell – einvernehmlich. Nun hat sich Kapitän Emre Can zum BVB-Beben geäußert.

„Ich möchte mich auch nochmal bei unserem Ex-Trainer bedanken. Er hat mich zum Kapitän dieser Mannschaft gemacht“, sagte Can am Sonntag bei einer Pressekonferenz der deutschen Nationalmannschaft im Rahmen der EURO.

Emre Can traf am Freitag zum 5:1 gegen Schottland. (Bild: AP)
Emre Can traf am Freitag zum 5:1 gegen Schottland.

Can: „Habe guten Draht zu ihm“
Gleichzeitig sei die Vorfreude auf Nachfolger Nuri Sahin groß. „Es freut mich sehr für Nuri. Ich habe einen guten Draht zu ihm. Er ist ein unfassbar guter Trainer und er wird uns weiterbringen“, so Can, der sich nicht weiter äußern wollte, denn „jetzt bin ich nicht beim BVB involviert, ich bin bei der Nationalmannschaft“.

Am Donnerstag war bekannt geworden, dass Dortmund und Terzic getrennte Wege gehen. Der 41-Jährige habe um die Auflösung seines Vertrags gebeten, dieser Bitte sei entsprochen worden, hieß es von Vereinsseite. Am Tag darauf wurde Nuri Sahin als neuer Trainer installiert.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele