4:3-Erfolg in Edmonton

Florida fehlt noch ein Sieg zum ersten NHL-Titel

US-Sport
14.06.2024 08:37

Die Florida Panthers stehen kurz vor dem Gewinn ihrer ersten Meisterschaft in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL. Das Team aus dem Sunshine State gewann am Donnerstag auch das dritte Finalspiel um den Stanley Cup gegen die Edmonton Oilers. 

Nach zwei Heimsiegen setzten sich die Panthers mit 4:3 auch im ersten Auswärtsspiel durch. Damit benötigt Florida nur noch einen Sieg. Das vierte Finalspiel findet in der Nacht auf Sonntag wieder in Kanada statt.

Ausschlaggebend war das Mitteldrittel, als die Panthers innerhalb von gut sechs Minuten von 1:1 auf 4:1 davonzogen. Gleich drei Mal nutzten sie einen Fehler der Oilers aus. Am Ursprung des 2:1 durch Wladimir Tarassenko stand ein missglückter Ausflug von Edmontons Goalie Stuart Skinner hinters eigene Tor. Das 3:1 durch Sam Bennett fiel nach einem Puckverlust von Oilers-Verteidiger Darnell Nurse. Beim 4:1, erzielt durch Floridas finnischen Captain Aleksander Barkov, wurden die zu weit aufgerückten Gastgeber eiskalt ausgekontert.

Edmonton verkürzte fünf Minute vor Schluss zwar noch auf 3:4 und brachte damit die Stimmung in der Arena zum Kochen. Doch zu mehr reichte es den Kanadiern nicht mehr, auch, weil Floridas Goalie Sergei Bobrowski alles abwehrte. Der Russe kam am Ende auf 32 Paraden.

Oilers brauchen Wunder
Die Oilers um ihre Stürmerstars Connor McDavid und Leon Draisaitl benötigen nun ein größeres Wunder, um erstmals seit 1990 und zum sechsten Mal insgesamt den Stanley Cup in die Höhe zu stemmen. In der Geschichte der NHL gelang es einzig den Toronto Maple Leafs im Jahr 1942, nach einem 0:3 in der Serie noch zu triumphieren. 27 Mal siegte jenes Team, das die ersten drei Spiele zu seinen Gunsten entschieden hatte. Einen Sweep (4:0-Sieg) gab es in einem Stanley-Cup-Final zuletzt 1998.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele