Krone Plus Logo

Sparta Royale II

Agron, hast du Angst vor dem ukrainischen Mammut?

Sport
15.06.2024 15:23

Diesen Samstag ist es wieder so weit: Das Multiversum in Schwechat wird ein weiteres Mal zum Beben gebracht, wenn die Special Edition „Sparta-Royale“ ein zweites Mal über die Bühne geht. Nach dem ausverkauften Event im Februar wird auch diesmal nicht mit Stars der MMA-Szene gespart. Unter anderem kämpft der Kroate Agron Smak, den krone.tv zum Interview (siehe Video oben) bat.

Über fünf Stunden Action pur wurden im Februar bei der Erstauflage von Sparta Royale im Schwechater Multiversum geboten. Ähnliches dürfen sich die Fans auch am Samstag erwarten. Denn zusätzlich zu den sechs Kampfpaarungen wird auch noch in zwei Grand Prix gekämpft. Beim Grand Prix treten jeweils acht Kämpfer im K.o.-Duell gegeneinander an, ermitteln so den Sieger. „Das hat absolut Zukunft, das wollen die Leute sehen“, ist Agron Smak überzeugt. Jener Agron Smak, der am Samstag den Hauptkampf in Schwechat bestreiten wird.

(Bild: Sparta Royale)

Gegner unter Beobachtung
„Ich bin extra aus Amerika nach Europa zurückgekommen, um bei Sparta dabei zu sein“, so Smak, der nach einem wochenlangen Training in den USA einen topfitten Eindruck beim krone.tv-Interview (siehe oben) hinterließ. Gegner Vlad Ivashenko hat er noch nicht genau unter die Lupe genommen.  „Ich habe mich noch nicht intensiv mit ihm befasst. Es ist aber wichtig, seinen Gegner zu kennen: Wie groß ist er, was ist sein Spezialschlag und wie bewegt er sich.“ Fakten, die er mit seinem Trainerteam noch herausarbeiten wird. Fix ist auf jeden Fall sein Spitzname: das ukrainische Mammut!

Die Papierform spuckt Smak als klaren Favoriten aus. Von seinen bisherigen 22 Kämpfen gewann der gebürtige Kroate 20, 18 durch K.o. Im Gegensatz dazu ist Ivashenko ein Neuling. Seinen bisher einzigen Kampf verließ er als Verlierer.

(Bild: Sparta)

Dass die Halle in Schwechat ein weiteres Mal zum Kochen gebracht wird, dürfte auch an Patrick Rainer liegen. Der Kämpfer mit einer Vorliebe für den SK Rapid Wien trifft auf Umut Birdal, der seinen bisher einzigen Profikampf für sich entschied. Das komplette Programm findest du im Bild (oben).

Aktion für Krone+-Abonnenten
Für Krone+-Abonnenten gibt es noch ein besonderes Zuckerl: Mit dem Gutscheincode Sparta5793! gibt es hier zehn Prozent Ermäßigung auf alle Tickets!

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele