Sichere Badesaison

Lustiger Song klärt über Gefahren für Kinder auf

Leben
14.06.2024 14:08

Nach den eher nassen und kalten Tagen in den letzten beiden Wochen zeigt sich das Wetter nun wieder von seiner freundlicheren Seite, für nächste Woche sind sogar wieder 30 Grad Celsius und mehr prognostiziert. Damit kann die bereits angelaufene Badesaison endlich fortgesetzt werden. Rechtzeitig hat die Wirtschaftskammer Österreich eine musikalische Kampagne zu mehr Sicherheit rund um Swimmingpools gestartet.

„Heute sind wir beim Pool, denn der Pool ist cool“, singt die fröhliche Frauenstimme im Refrain des „Puhuhul Sommer Songs“. Das knapp zwei Minuten lange Lied wird von rhythmischen Gitarren-, Xylophon- und Rasselklängen begleitet, bei denen im Hintergrund auch ein Kinderchor mit einstimmt. So sehr das Lied gute Laune versprüht, liegt ihm ein ernstzunehmendes Thema zugrunde.

Johann Poinstingl, Präsident des Österreichischen Schwimmbad-Verbands, erklärt die Initiative: „Wasser hat eine faszinierende Wirkung auf die Menschen. Mit diesem Lied möchten wir im ersten Schritt die Kleinsten dazu animieren in Berührung mit diesem kostbaren Element zu kommen, um sich darin sicher bewegen zu können. Damit der Badespaß für alle Beteiligten, Groß und Klein, ein unbeschwerter Genuss bleibt, empfiehlt es sich gemeinsam schon früh die richtigen Verhaltensweisen im und am Wasser zu üben.“

Pool-Sicherheitsmaßnahmen

  • Kinder nie aus den Augen lassen!
  • Aufsichtspflicht nie an andere (auch ältere) Kinder übertragen.
  • Bauliche Sicherheitsmaßnahmen im Garten: Sicherheitszaun oder Sicherheitsschiebehalle und sinnvolle Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Pool-Alarm oder eine Sicherheitsabdeckplane
  • Schwimmhilfen für Kinder als ergänzende Ausrüstung
  • Schwimmkurse möglichst schon im Kindergartenalter
  • Spielsachen vom Beckenrand und in der Umgebung entfernen, damit sie keine Anziehungskraft auf die Kinder ausüben.

Diese Verhaltensweisen finden sich auch in einem vom ÖVS herausgegeben Kinderbuch „Ein Puhuhul im Garten“, in welchem die Eltern von Max ihrem Sohn erklären, worauf er aufpassen muss, denn: „Wasser ist sehr schön, aber auch gefährlich.“ Diese Botschaft überbringt Max seinem Kuschelbären Bozo, der wieder alle anderen Kuscheltieren im Kinderzimmer warnt. Der „Puhuhul Sommer Song“ ist also die musikalische Begleitung zu diesem Aufklärungsbuch, das an 2400 Kindergärten österreichweit und somit 70.000 Kinder verschickt werden soll.

Laut dem Kuratorium für Verkehrssicherheit kann sieben Prozent der österreichischen Bevölkerung nicht richtig schwimmen. Das sind rund 600.000 Betroffene. Neben Verkehrsunfällen ist das Ertrinken immer noch die häufigste Ursache bei Unfällen von Kindern mit tödlichem Ausgang.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele