18-jähriges Talent

Arsenal & United streiten sich um Frankreich-Juwel

Fußball International
28.05.2024 11:30

Mit dem FC Arsenal und Manchester United haben es offenbar gleich zwei Premier-League-Topklubs auf Shootingstar Desire Doue abgesehen. Englischen Medien zufolge könnte es im Sommer zum Wettbieten um die Dienste des 18-jährigen Stade-Rennes-Profis kommen.

In der abgelaufenen Saison stand Doue in 42 Pflichtspielen für den französischen Erstligisten auf dem Rasen, wobei ihm vier Treffer und sechs Assists gelangen, sein Vertrag läuft bis 2026.

Mit seinen 18 Jahren zählt der offensive Mittelfeldspieler zu den ganz heiß begehrten Spielern auf dem Transfermarkt, auch in England hat sich der Name Doue bereits herumgesprochen. 

Desire Doue kommt aus der Jugend von Stade Rennes. (Bild: AFP/APA/Lou BENOIST)
Desire Doue kommt aus der Jugend von Stade Rennes.

Stolzes Preisschild
Allen voran sollen es die „Gunners“ und „Red Devils“ auf den jungen Franzosen abgesehen haben, um die 40 Millionen Euro werden die beiden Vereine wohl für den beidfüßigen Profi bieten müssen.

Erst vergangenen Sommer hatte Rennes Jeremy Doku für 60 Millionen an Manchester City verkauft. Verlässt nun das nächste Top-Talent den Tabellen-Zehnten der Ligue 1 in Richtung England?

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele