Auto begann zu brennen

73-jährige Steirerin bei Garagenbrand verletzt

Steiermark
06.12.2023 19:59

Das hätte viel schlimmer enden können: Am Mittwoch geriet im Bezirk Weiz ein Auto in einer Garage in Brand. Löschversuche eines 75-Jährigen scheiterten und das Feuer griff auf die Garage über. Die 73-jährige Lebensgefährtin des Mannes erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus.

Am Mittwochvormittag bemerkte ein 75-jähriger Oststeirer in Baierdorf-Umgebung, dass das in der Garage eines Zweiparteienhaus abgestellte Auto seiner Schwiegertochter blinkte und hupte. Wie sich herausstellte, brannte es im Fußraum des Pkws. Der Mann begann sofort mit einem Handfeuerlöscher die Flammen zu bekämpfen. Der Brand flammte aber gleich wieder auf. Der Versuch, das Auto ins Freie zu schieben, scheiterte, da sich die Türen von selbst versperrt hatten. 

Gasflaschen aus brennender Garage geholt
Der 75-Jährige verständigte seinen Sohn, dieser wiederum die Feuerwehr. Laut Polizei stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte die Garage bereits in Brand. Der 75-Jährige und seine Lebensgefährtin (73) waren inzwischen wieder ins Wohnhaus gegangen, um diverse Gegenstände zu retten. Dabei drang durch offene Türen Rauch von der Garage in den Wohnbereich. Der Sohn brachte seinen Vater und dessen Partnerin ins Freie und beseitigte zudem zwei Gasflaschen aus der Garage. 

Technischer Defekt löste Feuer aus
Die Frau wurde vom Roten Kreuz mit einer Rauchgasvergiftung ins LKH Weiz gebracht, das sie nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen konnte.

Die Feuerwehren Anger und Oberfeistritz standen mit 32 Kräften im Einsatz und verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus. Eine Brandursachenermittlerin der Polizei stellte als vermutliche Ursache einen Defekt am abgestellten Pkw fest.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele