Trennung bestätigt

Liebes-Aus bei Brasiliens Neymar und seiner Bruna!

Fußball International
29.11.2023 06:13

Brasiliens Fußball-Star Neymar und Bruna Biancardi sind kein Paar mehr. Das bestätigte das Model in ihrer Instagram-Story.

„Das ist eine private Angelegenheit, aber da ich oft mit Nachrichten, Verdächtigungen und Witzen in Verbindung gebracht werde, möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich nicht in einer Beziehung bin“, schrieb die 29-Jährige auf der Social-Media-Plattform. 

Erst im Oktober sind Neymar und Biancardi Eltern geworden. Bereits zuvor war die Beziehung ins Wanken geraten, als eine Affäre des Al-Hilal-Stürmers an die Öffentlichkeit geraten war - während seine Freundin hochschwanger war.

Monatelange Verletzungspause
Neben der Trennung hat Neymar obendrein mit einer Verletzung zu kämpfen. Im WM-Qualifikationsspiel gegen Uruguay hatte sich der 31-Jährige Ende Oktobereinen Kreuzbandriss und Meniskusriss im linken Knie zugezogen, er wird Brasiliens Nationalteam sowie Al-Hilal für längere Zeit fehlen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele