Bei letztem Auftritt

Schweinsteiger scherzt über Gottschalks Fauxpas

Fußball International
26.11.2023 12:00

Da kann man schon mal durcheinander kommen: Kult-Moderator Thomas Gottschalk leistete sich in seiner letzten „Wetten, dass..?“-Sendung einen peinlichen Namens-Fauxpas. Der leidtragende Ex-Fußballprofi Bastian Schweinsteiger nahm es mit Humor.

Nach nicht einmal zehn Minuten war es soweit: Gottschalk bezeichnete Schauspieler Matthias Schweighöfer als „Matthias Schweinsteiger“ und sorgte damit für den ersten Lacher im Publikum und vor den TV-Bildschirmen.

Lustige Reaktionen im Netz
Ein Versprecher dem Gottschalk gar nicht auffiel. Auch Schweighöfer nahm es gelassen, ließ sich nichts anmerken. Auf Twitter häuften sich aber schnell die ersten Kommentare. Der Hashtag „Matthias Schweinsteiger“ schaffte es sogar in die Trendliste. „Das hat er wirklich gesagt. Dachte schon, ich hätte mich verhört“, schrieb ein User. „Ich wusste, es dauert nicht lange“, meinte ein anderer. Ebenfalls zu lesen: „Es wird wirklich Zeit, dass Thomas Gottschalk in Rente geht.“

Der Weltmeister von 2014 Bastian Schweinsteiger, der mit seiner Frau Ana Ivanovic zu Gast war, wurde vom 73-jährigen Gottschalk dann als „Bastian Schweigsteiger“ vorgestellt. Ein weiterer Verhaspler, der nächste Lacher! 

„Die Schweinsteigers“
Schweinsteiger nahm es mit Humor, postete nach der Sendung ein Gruppenbild mit seiner Frau Ana und Matthias Schweighöfer. „Die Schweinsteigers“, schrieb er scherzhaft dazu - inklusive Lach-Emoji.

Neben Schweinsteiger und Schweighöfer waren auch Shirin David, Helene Fischer und Cher zu Gast. Nach 36 Jahren beendete Thomas Gottschalk seine Karriere als Wett-Moderator. Durch „Wetten, dass..?“ wurde er zur Showmasterlegende und die Unterhaltungssendung durch ihn zur wohl größten Europas.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele