Sa, 20. Oktober 2018

Primera Division

24.03.2012 20:04

Barcelona siegt bei Mallorca dank Messi mit 2:0

Dank Lionel Messi bleibt der FC Barcelona in der spanischen Meisterschaft Tabellenführer Real Madrid auf den Fersen. Trotz der Gelb-Roten Karte gegen Thiago Alcantara in der 57. Minute gewannen die Katalanen am Samstag zum Auftakt der 30. Runde der Primera Division bei RCD Mallorca mit 2:0.

Weltfußballer Messi mit seinem 35. Saisontor (25.) und Gerard Pique (79.) stellten den Erfolg über den Tabellen-Mittelständler sicher.

Real weiter sechs Punkte vor "Barca"
Nach einem 5:1-Heimtriumph über Real Sociedad San Sebastian liegt Real Madrid weiter sechs Punkte vor Titelverteidiger Barcelona an der Spitze. Tore von Gonzalo Higuain (6.), Superstar Cristiano Ronaldo (32., 56.) und Karim Benzema (40., 49.) stellten den souveränen Erfolg über den Tabellen-14. sicher.

Ronaldo hält nach seinem Doppelpack ebenso wie Superstar Messi bereits bei 35 Saisontoren in der Primera Division.

Ergebnisse der 30. Runde:
Samstag
Real Mallorca - FC Barcelona 0:2
Real Madrid - Real Sociedad 5:1
Getafe – Valencia 3:1
Sonntag
Real Saragossa - Atletico Madrid 1:0
Levante - CA Osasuna 0:2
Espanyol Barcelona - Malaga 1:2
Athletic Bilbao - Sporting Gijon 1:1
Rayo Vallecano - Villarreal 0:2
Betis Sevilla - Racing Santander 1:1
Montag
Granada - FC Sevilla

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.