Mo, 24. September 2018

Abschied im Sommer?

07.03.2012 15:38

"Ungeheuerliche Gerüchte" um FCB-Coach Heynckes

"Heynckes im Sommer weg?", "Fans fordern Heynckes-Rauswurf!", "Heynckes-Abschied schon im Sommer?": Mehrere deutsche Medien spekulieren derzeit darüber, dass Jupp Heynckes als Trainer von Rekordmeister Bayern München bald Geschichte sein könnte. Was wiederum den FC Bayern auf die Palme bringt. Der Verein findet die medialen Gerüchte "ungeheuerlich" und überlegt sogar, gegen diverse Verlagshäuser juristisch zu Felde zu ziehen, wie er in einer Presserklärung wissen lässt.

"Die Verantwortlichen des FC Bayern München verurteilen diese ungeheuerlichen Medien-Spekulationen, die auf keinerlei Fakten basieren, aufs Schärfste", hieß es am Mittwoch in der Aussendung. Der Verein habe "vollstes Vertrauen in Jupp Heynckes und seine Arbeit".

Laufen schon Gespräche?
Die deutsche Presse sieht das anders. "Plötzlich scheint nicht ausgeschlossen, dass der Trainer und Bayern sich trotz Vertrags bis 2013 nach dieser Saison trennen", schreibt etwa bild.de. Das Online-Medium will außerdem wissen, dass es in der Führungsetage bereits vor dem Schalke-Sieg (2:0) ein Gespräch über eine Ablösung von Heynckes gegeben hat.

Die Website fussballtransfers.com stimmt mit ein: "Sollte die sportliche Talfahrt nicht bald gestoppt werden, könnte die Amtszeit von Trainer Jupp Heynckes bereits im Sommer enden."

Klagen gegen Medien?
Der Rekordmeister will von all dem nichts wissen, zeigt sich ob der kursierenden Gerüchte erbost. "Wir verwahren uns gegen diese Art von Gerüchte-Journalismus, werden dies künftig juristisch überprüfen und auch dagegen vorgehen", stellte der Verein nun klar.

Kriselnder Rekordmeister
Fakt ist jedenfalls, dass es beim Rekordmeister kriselt. In der Bundesliga liegen die Münchner schon sieben Punkte hinter Tabellenführer Borussia Dortmund zurück und müssen in der Champions League um den Viertelfinal-Einzug bangen. Einfach ist die Situation derzeit für Heynckes also keineswegs. Und das ist kein Gerücht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Remis gegen Leipzig
Hütters Frankfurter hadern mit dem Schiedsrichter
Fußball International
„Gibt Handlungsbedarf“
Regierung: „Bundesliga muss zurück ins Free-TV“
Fußball National
Spezieller Hattrick
England-Kicker bekommt drei Kinder in sechs Wochen
Fußball International
13:8 gegen Weltauswahl
Team Europa verteidigt den Laver-Cup-Titel
Tennis
Erlösendes 1:0 erzielt
Hier avanciert Ronaldo zum Juventus-Matchwinner
Video Fußball
Nur 2:2 gegen Girona
Barcelona lässt Federn: Wirbel um diese Rote Karte
Video Fußball

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.