06.02.2012 10:25 |

Holprig oder eiskalt

Westbus vs. Railjet auf der Strecke Wien - Klagenfurt

Wer mit Öffis nach Wien möchte, hat seit Dezember neben der Bahn auch den neuen Westbus zur Auswahl. Die "Krone" testete beides: Um 29 Euro ging's im leeren Doppeldecker etwas holprig in die Bundeshauptstadt, retour zum selben Preis mit den ÖBB – statt 1. Klasse gab's da Verspätung und eiskalte Waggons.

Zweimal täglich fährt der Westbus von Klagenfurt übers steirische St. Michael nach Wien. Um 7.55 Uhr geht's los. Der Chauffeur weist ein: Bar, die Toilette, Kaffee ist leider aus, weil das Wasser gefriert. Gratis WLAN und ausreichend Platz – denn im gesamten Doppeldecker sitzen zwei Gäste - was für eine Ökosünde.

Die Mitfahrerin nimmt das obere Stockwerk, ich mache es mir mit dem Laptop ebenerdig gemütlich. Wobei der Bus mitunter so ruckelt, dass an Schreiben nicht zu denken ist - und an Lesen aus magentechnischen Gründen leider auch nicht. Dafür sind wir schon gegen 11.30 Uhr in Wien-Erdberg, direkt an der U3.

Zurück nach Klagenfurt mit den ÖBB
Zurück geht's dann mit den ÖBB, die in den Westbus-Preiskampf voll eingestiegen sind: Nur 29 Euro für ein 1.-Klasse-Sparticket nach Klagenfurt, Cappuccino in der Lounge am Bahnhof Meidling inbegriffen. Die Begeisterung darüber weicht aber recht schnell, denn der Eurocity hat Verspätung. Nur elf Minuten zwar, aber "typisch ÖBB", klagen viele Pendler.

Im Zug ist's eiskalt, die Heizung streikt. Man drängt in die angehängten Waggons der deutschen Bahn, wo's zwar eng, aber wenigstens warm ist. "Sie bekommen Geld zurück", verspricht der Schaffner. Sein Kollege am Klagenfurter Bahnhof hingegen bezweifelt das: "Bei mir nicht. Aber probieren Sie's in Wien."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.