Bitterer Patzer

Übel! „Bauer“ Perez pflügt Parabolica-Kiesbett um

Formel 1
01.09.2023 20:34

Wenn es welche mit Red-Bull-Boliden gibt, scheinen sie in der Formel 1 immer nur ihm zu passieren - das Buch über die bitteren Patzer des Sergio Pérez ist im 2. Freien Training für den Grand Prix in Monza um ein weiteres Kapitel verlängert worden! 

Zwar hatte der Mexikaner zuvor mit der insgesamt drittbesten Rundenzeit des Tages aufgezeigt, am Ende rückte dann aber doch sein grundsätzlich harmloser, wenn auch spektakulär anmutender Abflug in der Parabolica in den Fokus.

Was passiert war: Pérez steuerte die schnelle Kurve auf dem Hochgeschwindigkeitskurs nördlich von Mailand einen Tick zu optimistisch - heißt: zu schnell - an und büßte das mit dem Verlassen des Asphaltbandes.

Staubiger Abflug durchs Kiesbett
Ohne Kontrolle rutschte Pérez mit seinem Red-Bull-Boliden quer zur Drift-Richtung gen Streckenbegrenzung, eine dichte Staubwolke aufwirbelnd und das Kiesbett ordentlich umpflügend.

Zart berührte der beinahe schon zum Stillstand gekommene Red Bull noch die Leitplanken.

Wirklich passiert war zwar nichts, weil der Wagen aber nicht mehr alleine aus dem Kiesbett zu bekommen war, musste das 2. Freie Training schließlich abgebrochen werden, um den Pérez-Boliden aus dem Gefahrenbereich zu entfernen ...

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele