Grazer Stadion-Suche

Rückschlag: GAK in Eggenberg „schwer vorstellbar“

Steiermark
30.08.2023 06:01

Nächster Rückschlag für Grazer Zwei-Stadien-Lösung: Der angedachte Umzog des GAK nach Eggenberg stößt bei den ASKÖ-Hausherren auf wenig Gegenliebe.

Die nächste Hoffnung auf einen geeigneten Standort für ein neues Fußball-Stadion für den GAK scheint sich in Rauch aufzulösen! Nachdem ein Neubau in Weinzödl von Vertretern der Stadt letzte Woche ausgeschlossen wurde, tauchten Ideen über eine Übersiedlung nach Eggenberg auf. Doch diesbezüglich schaut’s nicht sehr vielversprechend aus - wie Recherchen der „Krone“ ergeben haben: „Wir werden uns Gesprächen nicht verschließen“, sagt ASKÖ-Präsident Gerhard Widmann (Hausherr in Eggenberg), „aber nimmt man die Fakten her, ist so ein Projekt schwer vorzustellen!“

Heimat für 40 bis 45 Vereine
Fakt: Der ASKÖ steht zwar auch für Spitzensport, hauptsächlich aber für Breiten- und Gesundheitssport. „40 bis 45 Vereine haben ihre Heimat bei uns“, so Widmann mit Blick auf die Footballer der Giants, den ESK, Hand- und Volleyballer sowie das Heeressportzentrum. Die Anlagen wurden seit 2011 mit über 15 Millionen Euro renoviert - dafür gab’s öffentlich Gelder, an deren Fluss Bedingungen geknüpft sind.

„Die Leichtathleten haben ein Bundesnachwuchszenrum bei uns“, so Widmann, „die Laufbahn war für die Finanzierung ausschlaggebend.“ Die Leichtathleten auszusiedeln, wäre nach der Errichtung der Winterlaufbahn, Stabhochsprung-, Weitsprung-, Kugel- und Diskusanlagen ein Schildbürgerstreich.

2025 zieht neue Schule nach Eggenberg
Und: Die ASKÖ-Anlage fasst nur 1400 Zuseher. Für die Bundesliga bräuchte es zumindest 5000. „Da müsste man für eine neue Gegentribüne den Kunstrasen wegreißen“, so Widmann, „aber der ist immer ausgebucht.“ Drei Schulen nutzen die Anlage - und 2025 zieht gegenüber dem Stadion mit der SMS Bruckner neue Kundschaft ein.

Die steirische Leichtathletik-Präsidentin Erika König-Zenz schüttelt den Kopf: „Sobald der Fußball ins Stadion kommt, ist der Breitensport Geschichte! Wie damals im alten Bundesstadion Liebenau - da hat man die Leichtathletik gekillt. Eggenberg ist aber für uns die einzige Stätte in Graz. Der Postplatz ist kaputt und der Rosenhain ist kein Eventstadion.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele