20.01.2012 12:01 |

Vom Team gewählt

Ortlechner löst Linz als Kapitän bei der Wiener Austria ab

Manuel Ortlechner führt die Wiener Austria in der Frühjahrssaison als Kapitän auf das Feld. Der 31-jährige Verteidiger ist von der Mannschaft zum neuen Kapitän und damit Nachfolger von Stürmer Roland Linz gewählt worden. Linz ist erster Stellvertreter, Georg Margreitter der zweite.

Ortlechner bekam bei einer Briefwahl am Donnerstagabend im Trainingslager in der Türkei mit Abstand die meisten Stimmen.

Linz schlug die Neuwahl selbst vor
Der Verteidiger war im Herbst schon mehrmals Kapitän, allerdings nur dann, wenn Linz nicht in der Startelf stand. Nach Angaben der Austria hat Linz selbst dem neuen Trainer Ivica Vastic die Kapitäns-Neuwahl vorgeschlagen. "Er hat gemeint, dass es mit mir als neuem Trainer jetzt eine neue Situation gibt, da er zuvor von Karl Daxbacher zum Kapitän gemacht wurde. Das finde ich eine sehr gute Einstellung von ihm", erklärte Vastic.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.