Stimmen nach AUT - SWE

Rangnick: „Es liegt nun komplett in unserer Hand“

Fußball International
20.06.2023 23:43

Österreichs Fußball-Nationalteam hat in der EM-Qualifikation bei Gruppenfavorit Belgien ein 1:1 ertrotzt. Was man in den Lagern beider Teams nach dem Schlusspfiff zu sagen hatte, das können Sie HIER nachlesen!

Ralf Rangnick (ÖFB-Teamchef): „Im Prinzip war es ein Sechs-Punkte-Spiel gegen den direkten Konkurrenten schlechthin. Es liegt nun komplett in unserer Hand und wir können es selbst entscheiden. Das ist ein gutes Gefühl und auch gut zu wissen. Natürlich hätten wir das Spiel schon früher entscheiden können. Was der Torwart gehalten hat, war teilweise unglaublich. Wir sind drangeblieben, haben bis zum Schluss dran geglaubt und mit den zwei Toren verdientermaßen gewonnen. Heute hat sich wieder gezeigt, dass wir die Mentalität haben, wirklich dranzubleiben. Und auch einen Kader, der in der Breite genug Qualität hat. Ich bin gerne hier, ziehe morgen in mein neues Zuhause in der Nähe von Salzburg und dann bin ich endgültig auch Österreicher.“

Christoph Baumgartner (ÖFB-Doppeltorschütze): „Es war richtig hart heute, ähnlich wie in Belgien. Wir haben nicht unser bestes Spiel gemacht, aber trotzdem gewonnen. Das zeigt unsere Qualität, dass wir dann trotzdem verdient gewinnen. Ich kann definitiv noch mehr, kann vor allem in Ballbesitz noch mehr kreieren für die Mannschaft. Es war sehr, sehr intensiv, sehr anstrengend am Ende der Saison. Daher kann ich vielleicht auch zufrieden sein, auch wenn es nicht mein bestes Spiel war.“

Christoph Baumgartner (Bild: GEPA pictures)
Christoph Baumgartner

David Alaba (ÖFB-Kapitän): „Wir haben über die 90 Minuten verdient gewonnen. Wir sind sehr gut gestartet, sicherlich hätte vor der Halbzeit das 1:0 gutgetan. Es war eine gute Leistung.“

Alexander Schlager (ÖFB-Goalie): „Die Bedeutung des Spiels war jedem bewusst. Umso glücklicher sind wir, dass wir so eine Performance abgeliefert haben. Der Sieg gibt richtig viel Rückenwind für die nächsten Spiele. Es waren einige Spieler dabei, die beim Verein angeschlagen waren und trotzdem da waren und gespielt haben. Man kann sagen, dass der Teamspirit unglaublich ist.“

Alexander Schlager (Bild: AFP)
Alexander Schlager

Florian Grillitsch (ÖFB-Mittelfeldspieler): „Das tut sehr gut. Wir haben schon im Vorfeld gesagt, zuhause müssen wir unsere Spiele gewinnen. Heute war es nicht ganz einfach, die Schweden haben uns mit dem Pressing unsere Stärken genommen. Aber wir haben gewonnen, das ist das, was zählt. Mit unserer Qualität können wir immer Tore machen. Wir haben es hinten super wegverteidigt und wir sind einfach froh, dass wir gewonnen haben. Ich habe ihn recht gut getroffen, schade, dass er nicht gleich reingeht. Aber ich freue mich natürlich für Baumi, er stand goldrichtig, hat viel gearbeitet, ist viel gelaufen. Im Großen und Ganzen können wir bis jetzt zufrieden sein. Aber es ist noch nicht vorbei, wir haben uns noch nicht qualifiziert. Deswegen müssen wir genauso weitermachen.“

Janne Andersson (Teamchef Schweden): „Die Österreicher sind mit hohem Pressing gestartet. Die erste Hälfte war von uns okay, unser Tormann hat ein paar Bälle gehalten. In der zweiten Hälfte wurde es schwierig für uns. Wir haben gegen eine tolle österreichische Mannschaft verloren. Unsere Jungs haben alles gegeben. In der EM-Qualifikation ist es jetzt ein bisschen schwieriger geworden, aber wir wollen im Herbst alles geben.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele