Tennis-Weltrangliste

Ofner bester Österreicher, Nadal fällt aus Top 100

Tennis
12.06.2023 11:45

Geht es nach der am Montag erschienenen neuen Weltrangliste, ist Sebastian Ofner ab sofort Österreichs Top-Tennisspieler. Der Steirer schaffte dank seines Achtelfinaleinzugs bei den French Open im Ranking den Vorstoß um 37 Plätze auf Rang 81 (704 Punkte) und steht damit so gut da wie nie zuvor. 

Der 27-Jährige löste Dominic Thiem als ÖTV-Nummer-Eins ab, nachdem der Niederösterreicher in Roland Garros gleich zum Auftakt gescheitert war. Thiem ist 89. (666). Ofner schaffte als 19. österreichischer Spieler den Einzug in die Top 100. Bald könnte dort ein österreichisches Trio vertreten sein, kratzt doch Jurij Rodionov an dieser Marke. Der 24-Jährige verbesserte sich nach der Finalteilnahme beim Rasen-Challenger in Surbiton um 20 Plätze auf Rang 114 (533). Erstmals nach mehr als 20 Jahren nicht mehr im Kreis der Top 100 befindet sich Rafael Nadal. Der verletzungsgeplagte „Sandplatz-König“ fiel aufgrund seines Fehlens in Paris als Titelverteidiger von Rang 15 auf 136 zurück.

Rafael Nadal (Bild: Copyright 2023 The Associated Press. All rights reserved)
Rafael Nadal

Die Spitzenposition eroberte Novak Djokovic mit seinem 23. Triumph bei einem Grand-Slam-Turnier zurück. Der 36-jährige Serbe (7595) zog am Spanier Carlos Alcaraz (7175) vorbei, den er im Halbfinale der French Open bezwungen hatte, sowie auch am nun drittplatzierten Russen Daniil Medwedew (6100). Es ist seine 388. Woche als Spitzenreiter, er baut damit den Rekord im Männer-Tennis aus.

Neues Karrierehoch für Grabher
Bei den Frauen ist die polnische French-Open-Gewinnerin Iga Swiatek weiterhin ganz vorne zu finden. Julia Grabher darf sich als 56. über ein neues Karrierehoch freuen. Dank ihres Erstrundensiegs in Paris kletterte sie um fünf Positionen nach vorne.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele