„Du hast es geschafft“

Auch Nadal verneigt sich vor Rekordsieger Djokovic

Tennis
12.06.2023 05:38

Historisch! Der Serbe Novak Djokovic siegte am Sonntag im Endspiel der French Open gegen den Norweger Casper Ruud und triumphierte damit zum 23. Mal bei einem Grand-Slam-Turnier. Auch Kontrahent Rafael Nadal verneigte sich vor dem alleinigen Rekordsieger.

Nadal konnte aufgrund seiner Verletzung nur tatenlos aus der Ferne zusehen, wie Djokovic an ihm vorbeizog. „Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung. 23 ist eine Zahl, an die man noch vor ein paar Jahren nicht denken konnte - und du hast es geschafft!“, gratulierte Nadal dem Serben via Twitter. Der Spanier hält bei 22 Titeln.

„Sie haben mich als Spieler definiert“
Djokovic wies indes einmal mehr daraufhin, dass er sich immer mit Roger Federer und Rafael Nadal verglichen habe. „Sie sind die größten Rivalen, die ich hatte. Sie haben mich als Spieler definiert.“

Novak Djokovic (li.) und Rafael Nadal (Bild: AFPAPA/AFP/Filippo MONTEFORTE)
Novak Djokovic (li.) und Rafael Nadal

Schlägt Djokovic auch in Wimbledon zu?
Und er hat noch lange nicht genug! Schon demnächst bietet sich in Wimbledon die nächste Möglichkeit. Schon da könnte Djokovic mit der Australierin Margaret Court gleichziehen, die 24 Mal eines der vier großen Turniere gewinnen konnte.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele