Mini-Chance bleibt

Aufstieg? Wacker Innsbruck kann nur noch hoffen

Tirol
11.06.2023 10:30

Tore, Stimmung, Emotionen. Es war ein packendes Innsbrucker Stadtderby am Samstag im Tivoli-Stadion. Am Ende freute sich die Union über das Remis (3:3), für Wacker war’s eine gefühlte Niederlage. Aber ein Punkt war besser als keiner, so besteht für die Schwarz-Grünen zumindest noch eine Mini-Chance auf den Regionalliga-Aufstieg.

„Die Ernüchterung ist groß. Wir werden genau beobachten, was am Sonntag passiert, müssen auf einen Umfaller von St. Johann hoffen. Dann hätten wir trotzdem noch ein Endspiel“, sagte ein etwas geknickter FCW-Trainer Sebastian Siller: „Man hat bei den Gegentreffern gesehen, wie unreif die Mannschaft in gewissen Situationen ist.“

Wacker mit Traumstart
Dabei hatte seine Truppe mit dem frühen 1:0 aus einem Freistoß von Rahman Jawadi einen Traumstart erwischt. Dann war aber die Union am Drücker, zog bis zur 41. Minute auf 3:1 davon. Wacker konterte, stellte noch vor der Pause auf 3:3. Es war irre!

„Das war Leidenschaft pur, ein geiles Spiel. Für uns war es ein großes Erlebnis, im Stadion zu spielen, ein Traum“, meinte Unions Spielertrainer Stefan Milenkovic, der einen Doppelpack erzielte.

Dramatischer Aufstiegskampf
Kematen kassierte im Kampf um den direkten Aufstieg ein bitteres 1:4 in Oberperfuss, hat durch das Remis von Wacker aber zumindest den Relegationsplatz bereits fix. „Die Niederlage war verdient. Wir gehen schon auf dem Zahnfleisch“, erklärte Arno Bucher, der Boss der Blues.

Das dramatische Rennen um die Top-Fünf wird am Sonntag fortgesetzt. Dabei kommt’s auch zum direkten Duell zwischen Volders und St. Johann.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele