Zwist im Qualifying

Mercedes-Duo crasht! Hamilton sauer auf Russell

Formel 1
03.06.2023 17:58

Was war denn da los? Die Mercedes-Piloten George Russell und Lewis Hamilton kollidierten im Barcelona-Qualifying. Während Russell am Ende in Q2 ausschied und nicht über Startplatz zwölf hinaus kam, wurde Hamilton letztlich Fünfter.

Hamilton wollte auf der Start-Ziel-Geraden links an Russell vorbei, doch der drang den Rekordchampion auf‘s Gras und es kam zur Berührung. Dabei flog auch ein Teil des Frontflügels von Hamilton. „Er ist einfach langsamer geworden. Das ist verdammt gefährlich“, beschwerte sich Hamilton am Funk.

„Wusste nicht einmal, dass er da war“
Glück im Unglück: Hamilton schaffte es anschließend trotzdem noch in Q3 und dort auf Platz fünf. Russell dagegen wurde nur Zwölfter und schied damit bereits in Q2 aus. „Ich wusste nicht einmal, dass er da war“, betont Russell nach dem Qualifying bei „Sky“ noch einmal und erklärt: „Ich begann meine Runde an und versuchte, einen Windschatten von Sainz mitzunehmen. Zum Glück ist nichts Schlimmes passiert.“

(Bild: APA/AFP/Josep LAGO)

Für Russell könnte es für diese gefährliche Aktion noch eine Strafe geben.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele