Debüt-Sieg im Visier

ÖSV-Dame Ortlieb Schnellste im Abschlusstraining

Wintersport
14.03.2023 13:44

Nina Ortlieb hat mit der Bestzeit im zweiten und letzten Training für die finale Weltcup-Abfahrt in Soldeu ihre gute Form unterstrichen. Die Vorarlbergerin strebt ihren ersten Abfahrtssieg an, das Rennen steigt am Mittwoch (11.30 Uhr/live sportkrone.at).

Ortlieb war am Dienstag 0,64 Sekunden schneller als die Slowenin Ilka Stuhec. Nächstbeste Österreicherinnen waren Christina Ager (+2,02) als Siebente und Mirjam Puchner (+2,04) als Achte. Stephanie Venier (+2,63) und Cornelia Hütter (+3,36) kamen auf die Plätze 17 und 22, Ramona Siebenhofer verzichtete auf einen Start.

Die großen Entscheidungen sind im Weltcup ohnehin gefallen, die Abfahrts-Kugel hatte sich bereits in Kvitfjell Sofia Goggia gesichert. Die Italienerin, als Trainingsdritte 1,17 Sek. hinter Ortlieb, ist vierten Mal Disziplinsiegerin.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele