Schöne Botschaft

Mick Schumacher: Bewegende Geste für Papa Michael

Formel 1
24.12.2022 15:00

Neun Jahre ist es mittlerweile her, seit Michael Schumacher beim Skifahren in Meribel schwer verunglückte. Seither ist öffentlich nur wenig über den Gesundheitszustand der Formel-1-Legende bekannt. Sohnemann Mick ist mittlerweile in die Fußstapfen seines berühmten Vaters getreten und wird nach zwei Jahren im Formel-1-Team von Haas kommende Saison für Mercedes als Ersatzfahrer arbeiten. Auf Instagram setzte der 23-Jährige nun eine rührende Botschaft.

Schumacher änderte nämlich sein Profilbild. Dieses zeigt den Deutschen nun als kleines Kind gemeinsam mit Papa Michael, der seinen Sohn im Rennanzug in den Armen hält.

(Bild: Instagram/mickschumacher)

Was Mick damit wohl sagen will: Sein Papa ist nach wie vor sein großes Vorbild und wird dies wohl immer bleiben. Darauf, dass sein Sohn nun selbst in der Motorsport-Königsklasse unterwegs ist, wird der siebenfachen Weltmeister bestimmt stolz sein.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele