Mann (22) im Spital

Beine durch 50 Liter heiße Flüssigkeit verbrannt

Tirol
19.12.2022 19:00

Ein nicht alltäglicher Unfall ereignete sich am Montag in einem Hotel in Kirchberg im Tiroler Bezirk Kitzbühel. Gleich 50 Liter heiße Flüssigkeit ergossen sich über die Beine eines Deutschen (22), als er einen Topf vom Herd nehmen wollte. Auch der Grund für den Unfall ist wohl nicht alltäglich.

Zu dem Unglück kam es um kurz vor 12 Uhr. Der 22-jährige Hotelangestellte wollte einen Topf, der mit 50 Liter heißer Flüssigkeit gefüllt war, vom Herd nehmen. „Dabei brach ein Henkel des Topfes“, heißt es von der Polizei.

Zitat Icon

Der 22-Jährige erlitt schwere Verbrennungen.

Ein Sprecher der Polizei

Mit Heli ins Krankenhaus geflogen
In weiterer Folge ergoss sich die Flüssigkeit über die Beine des Deutschen. Der 22-Jährige erlitt dabei schwere Verbrennungen. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus St. Johann geflogen werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele