Neues Areal am Eisberg

Am Weg zur „Fittest City“ dank Bewegungspark

Niederösterreich
11.12.2022 16:03

In der Landeshauptstadt hat der Breitensport einen hohen Stellenwert. Das neue Erholungsgebiet am Eisberg wird zum „Trainingszentrum“.

Fit mach mit – so soll in Zukunft die Devise am Eisberg in St. Pölten lauten. In dem neuen Erholungsgebiet am Rande des Stadtwalds wird ein moderner Bewegungspark errichtet. Die NÖ-Versicherung feiert ein Jahr nach dem Bundesland ihr 100-Jahre-Jubiläum. Und aus diesem Anlass will man ein Sportprojekt fördern: „Bewegung ist wichtig, wir als Unternehmen haben da Verantwortung zu tragen“, sagt Generaldirektor Stefan Jauk.

Fit in St. Pölten 
Vom „Geburtstagsgeschenk“ profitieren wird die Landeshauptstadt, wo im kommenden Jahr 200.000 Euro in die Ausstattung des neuen Bewegungsareals fließen können. Die Anlage wird einerseits als Motorikpark gestaltet, wo Balance, Fitness und Koordination geschult werden. Zum anderen werden sogenannte Calisthenics-Geräte aufgebaut, wo klassische Übungen wie Liegestütze und Kniebeugen mit kreativen Bewegungen aus modernen Sportarten wie Freerunning kombiniert werden.

„Mit diesem Projekt kommen wir unserem Ziel, St. Pölten als „fittest City“ im Land zu etablieren, wieder einen Schritt näher“, freut sich Bürgermeister Matthias Stadler.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele