Schwere Vorwürfe

Bezirkssprecher rechnet nach Austritt mit MFG ab

Oberösterreich
07.12.2022 08:00

Alfred Hirsch aus Steinbach an der Steyr kehrt bitter enttäuscht den Impfskeptikern den Rücken. Er kritisiert die Parteispitze scharf und erhebt dabei auch noch schwere Vorwürfe.

Nächster Parteiaustritt bei der MFG binnen kurzer Zeit! Nach Christian Royda (Steyr) und Jörg Wehofsich (Wels) kehrt nun mit Alfred Hirsch der Kirchdorfer Bezirkssprecher den Impfskeptikern den Rücken. Besonders im Wahlkampf 2021 war der Pensionist aus Steinbach/Steyr für die Liste fast rund um die Uhr auf Achse und kutschierte seine mobile Bühne zu zahlreichen Events der Liste.

Wirbel um E-Mails 
„Ich trat der Partei bei, um etwas in dem total verkorksten Parteiensystem zu ändern. Ich habe viel Zeit gern für diese Bewegung geopfert und nie zu träumen gewagt, dass sich dies so schnell ändern würde“, teilte der 59-Jährige dem Landesvorstand in seinem Austrittsschreiben mit. Er stellte die Vermutung auf, dass E-Mails kontrolliert und bearbeitet worden sind, um gewisse Personen von der Teilnahme an Online-Meetings auszusperren.

Zitat Icon

Wir haben uns sicher an keinem Topf bedient und auch keine E-Mails kontrolliert. Dass Hirsch geht, bedauern wir. Ich habe mich mit einer Sprachnachricht auch bei ihm bedankt.

Manuel Krautgartner, MFG-Landtagsklubchef

Die „Krone“ ließ Hirsch wissen, dass er von der Parteispitze bitter enttäuscht sei. „Die Führungsriege hat sich von den anderen Mitgliedern weit entfernt. Viele arbeiten ehrenamtlich, sie aber bedienen sich am Topf, angeblich ohne Vorstandsbeschluss. Das hat nichts mit dem Grundsatz ,Menschen, Freiheit, Grundrechte’ zu tun.“ Besonders bitter sei, dass sie ihre Authentizität verloren hätten. „Sie agieren wie echte Politiker und haben sich an das System angepasst. Dafür wurden wir nicht gewählt“, so Hirsch. Ungewiss sei, ob er in einer anderen Partei weitermachen wird. Alle von Hirsch geäußerten Vorwürfe weist MFG-Landtagsklubobmann Manuel Krautgartner entschieden zurück.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele