„Rehbecca“ gerettet

Tierparadies Schabenreith pflegt verunfalltes Kitz

Tierecke
26.09.2022 08:44

Am Sonntag war ein vier Monate altes Geißkitz verletzt in Schwanenstadt gefunden worden. Die tierfreundliche Finderin zögerte nicht lange und rief die Tierrettung um Hilfe. Jetzt erholt sich „Rehbecca“ im Tierparadies Schabenreith von ihren Strapazen.

Bei „Rehbeccas“ Untersuchung stellte sich heraus, dass das Kitz an inneren Blutungen litt, die möglicherweise bei einer Kollision mit einem Auto entstanden. Im Tierparadies Schabenreith erholte sich das Jungtier innerhalb weniger Tage, so dass es bereits in den 3,5 Hektar großen Wald auf dem Tierheimgelände zu Artgenossen übersiedeln konnte.

Die Tierrettung des Tierparadieses Schabenreith ist ehrenamtlich rund um die Uhr im Einsatz für Tiere in Not. Tierheimleiterin Doris Hofner-Foltin berichtet: „Wir sind auf Spenden angewiesen, damit wir unseren Tierrettungsbetrieb aufrechterhalten können. Die Tierarztrechnungen und weiteren Pflege- und Versorgungskosten für Wildtiere müssen wir komplett selbst tragen.“

 Tierecke
Tierecke
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele