Aufreger in Baku

Wurde Rapid hier ein Elfmeter gestohlen?

Wurde Rapid hier um einen Strafstoß betrogen? Fest steht: Dieser Zweikampf war der Aufreger der ersten Halbzeit in der dritten Qualifikationsrunde der Conference League zwischen Rapid und Neftci Baku aus Aserbaidschan. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es war in Minute 17, unmittelbar nach einem Lattentreffer von Rapids Bajic: Baku-Tormann Brkic versuchte den abprallenden Ball zu klären, kam deshalb weit aus seinem Kasten. Doch auch Grüll schaltet schnell, ist sogar ein wenig früher am Ball, doch dann fällt der Rapidler im Strafraum.

Die TV-Bilder zeigen: Tormann Brkic hat mit einem Schubser mitgeholfen - ob es für einen Elfmeter aber ausreichte, bleibt offen. Fest steht: Schiedsrichter Dario Bel aus Kroatien ließ weiterspielen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol